Carl von Witzendorff

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
von Witzendorff

Carl Wilhelm von Witzendorf (*25. April 1824 Scharnebeck in Hannover †28. März 1891 Göttingen) war ein preußischer General

Militärischer Werdegang

  • 1. Juni 1841 - Eintritt in das 8. Ulanen-Regiment
  • 28. Dezember 1841 - mit Patent vom 21. September 1841 Port.-Fähnrich
  • 27. Oktober 1842 - überzähl. Secondlieutenant
  • 10. April 1855 - Premierlieutenant
  • 18. Juli 1855 - z. Dienststellung b. Großen Generalstab komm.
  • 30. Oktober 1855 Hauptmann im Generalstab u.z. Gen.-Kommdo. b. l. Armeekorps vers.
  • 22. April 1856 z. Großen Generalstab
  • 3. März 1859 - unter Aggreg. b. d. Generalstab d. Armee z. pers. Adjud. d. Prinzen Friedrich Carl von Preußen ern.
  • 11. Juli 1859 - Major
  • 16. Juni 1864 a la suite des 1. Garde-Dragoner-Regiments und Direktor d. Militär-Reitschule
  • 25. Juni 1864 - Oberst
  • 4. Januar 1866 - d. Rang als Regiments-Kommandeur verl.
  • 18. Mai 1866 Chef des Generalstabs d. Kav.-Korps
  • 17. September 1866 - Kommand. d. 2. Westfälisches Husaren-Regiment Nr.11
  • 31. Dezember 1866 - Oberst m. Pat. vom 30. Oktober 1866
  • 1. Dezember 1869 - Chef des Generalstabes d. 8. Armeekorps
  • 4. April 1871 - die Kompetenzen e. Brigade-Kommandeurs
  • 24. Jnui 1871 - a la suite d. Generalstabs d. Armee gest. u. Chef des Militär-Reit-Instituts
  • 18. August 1871 - Generalmajor
  • 2. Januar 1876 - Führung d. Kav. Division 15. Armeekorps
  • 1880-1882 - Kommand. d. 14. Division
  • 15.04.1882: - komm. General des 7. Armee-Korps
  • 20. September 1884 - General der Kavallerie
  • 7. August 1888 - i. Genehmig. f. Absch.-Ges. m. Pens. z. Disp. u. a la suite d. 11. Hus.-Reg. gest.

Literatur

HR 11 Regimentskommandeure des 2. Westfälisches Husaren-Regiment Nr. 11

v. Romberg | v. Czettritz und Neuhauß | v. Glaser | v. Bastineller | v. Forstner | v. Heydebrand und der Lasa | v. Lebbin | v. Schlichten | v. Salisch | v. Pfuel | v. Rauch | v. Witzendorff | v. Eller-Eberstein | v. Griesheim | v. Saldern-Ahlimb | v. der Groeben | v. Michaelis | v. Britzke | v. Homeyer | v. Itzenplitz | Miketta | v. Schimmelpfennig |

Kommandeure der 14. Division in Düsseldorf

Divisionen 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte 1914 - 1918 | Divisionen 1914 - 1918

v. Steinmetz | v. Sjöholm | v. Preußen | v. d. Groeben | v. Drigalski | v. Canitz u. Dallwitz | Chlebus | v. Hohenzollern-Sigmaringen | v. Roon | v. Monts | v. Münster-Meinhövel | v. Blumenthal | v. Kameke | Schuler v. Senden | v. Obernitz | v. Witzendorff | v. Schenck | v. u. z. Gemmingen | Heinrich XIII. Prinz Reuß | v. Fischer | v. d. Planitz | v. Arndt | v. Funck | Heinrich XVIII. Prinz Reuß | v. Kamptz | v. Voigt | v. Sperling | v. Winterfeld | Stephan | Gronen | v. Schenck | v. Lauenstein | Fleck | v. Ditfurth | v. Altrock | v. Vernen | v. Kraewel | v. Campe


Kommandeure des VII. Armeekorps in Münster

Armeekorps 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Armeekorps Erster Weltkrieg

v. Thielmann | v. Luck u. Witten | v. Horn | v. Müffling gen. Weiß | v. Pfuel | v. d. Groeben | Roth v. Schreckenstein | v. Bonin | v. Hohenzollern-Sigmaringen | Herwarth v. Bittenfeld | Vogel v. Falckenstein | v. Zastrow | z. Stolberg-Wernigerode | v. Witzendorff | v. Albedyll | v. Goetze | v. Mikusch-Buchberg | v. Bülow | v. Bissing | v. Bernhardi | v. Einem gen. v. Rothmaler | v. Claer | v. Francois | v. Woyna | v. Watter



Normdaten (Person): GND: 117613703 (PICA, AKS, Wikipedia-Personensuche)
Persönliche Werkzeuge