Die Pfälzer im 'Schwarzen Buch' (Süss)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier kann jeder mitmachen: Das Buch wird mit Hilfe des DatenEingabeSystems (DES) erfasst.
Editionsrichtlinien lesen.
Bedienungsanleitung lesen.
Bitte auch die hier genannten buchspezifischen Hinweise beachten.
Mit der Erfassung beginnen.
Suche im bereits erfassten Datenbestand
Titelblatt



Digitalisierte Literatur
Die Pfälzer im 'Schwarzen Buch'
Heidelberg (1956)

Bibliografische Angaben

Titel:Die Pfälzer im 'Schwarzen Buch'
Untertitel:ein personengeschichtlicher Beitrag zur Geschichte des Hambacher Festes, des frühen pfälzischen und deutschen Liberalismus
Autor / Hrsg.:Edgar Süss
Erscheinungsort:Heidelberg
Erscheinungsjahr:1956

Ergänzende Angaben

Weitere Informationen

Standortnachweise

Nachweise von „Süss: Pfälzer“ in deutschen Bibliotheken im Karlsruher Virtuellen Katalog (KVK)

Digitalisate

Digitalisat in Dilibri Rheinland-Pfalz


Online-Erfassung

Seit Dezember 2016 kann dieses Buch mittels des Online-Erfassungssystem DES des Vereins für Computergenealogie erfasst werden. Die erfassten Datensätze stehen sofort für eine Suchabfrage bereit.

Möchte man zum ersten Mal im DES erfassen, sollte man sich zunächst die Bedienungsanleitung des Systems anschauen und anschließend die unten stehenden Editionsrichtlinien für dieses Projekt.

Nun kann es losgehen! Im Kopf dieser Seite befindet sich eine "Bearbeitungsbox". Dort finden Sie einen Link, der Sie direkt zur Erfassung des Blattes führt und außerdem einen Link zur Statistik des Blattes. Diese informiert darüber, wie viele der zu erfassenden Seiten schon fertig / in Bearbeitung / unbearbeitet sind, wie viele Erfasser am Buch beteiligt sind, wie viele Datensätze schon erfasst wurden ...

Projektbetreuer
Jörn Bartels
Projektbegleitende Mailingliste
Kontakt
some mail

Scans

Scans der Dilibri auf dem Server des Projektes unter Beachtung der European Rights- Lizenz (freie Benutzung als nicht kommerzielles Projekt)

Editionsrichtlinien

Es gelten die allgemeinen Editionsrichtlinien für Polizei Bücher

Es sollten nur Datensätze erfasst werden, die mehr als ein identifizierendes Feld enthalten.

Zusätzliche Komfort-Funktionen

Um die Erfassung effizient zu gestalten, wurden zusätzliche Funktionen eingebaut, die mit den Auswahlkästchen vor den einzelnen Eingabefelden vom Erfasser individuell ein- und ausgeschaltet werden können. Bewegt man den Cursor über das Auswahlkästchen, kann man sehen, welche Funktion die Aktivierung dieses Kästchens hat. Wird das Kästchen vor jeder Zeile (Tab-Stop auslassen) ausgewählt, dann wird diese Zeile beim Sprung ins nächste zu erfassende Feld übersprungen. Das kann sinnvoll sein, wenn über mehrere Seiten einzelne Daten nicht vorhanden sind.

Erfassungsmaske

Es werden folgende Felder in dieser Reihenfolge erfasst:

Nummer
Rolle 
Nachname
Vorname
Beruf
Wohnort
Geburtsdatum
Geburtsort
Sterbedatum
Sterbeort


Persönliche Werkzeuge