Firefox

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Genwiki im Firefox mit Genwiki-Searchplugin

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung

  • Mozilla Firefox

Version

  • 13.0.1 (Juni 2012)

Lauffähig unter folgenden Betriebssystemen

  • Linux, Mac OS X, Windows, u. a.

Sprache

  • deutsch, englisch und über 30 weitere Sprachen

Beschreibung

  • Firefox ist ein freier Webbrowser.

Hersteller

  • Mozilla Foundation

Autor

  • Mozilla Foundation

Arbeitsspeicheranforderung

  • 64 MB

min. Festplattenplatzbedarf

  • 52 MB

min. Rechnertyp

  • Pentium 233 MHz

Lieferumfang

  • Es ist eine herunterladbare freie Software.

Preis

  • kostenlos

Weitere Informationen

Homepage des Anbieters

http://www.mozilla.com/firefox/

Genwiki Suchplugin

Das Plugin um Genwiki zu den Suchmaschinen hinzuzufügen gibt es hier zum Download.

Suse Linux 10.1 
Beide Dateien nach /usr/lib/firefox/searchplugins kopieren und Firefox neu starten.

GenWiki-Suchfeld einbinden

Suchfeld einbinden

GenWiki öffnen, dann in der Suchleiste die Auswahlliste mit dem Pfeil nach unten öffnen (1.). Dort den Eintrag "GenWiki hinzufügen" auswählen (2.) und schon ist GenWiki als zusätzliche Suchmaschine in der Suchleiste enthalten.

Erweiterungen und Add-ons

Die im folgenden genannten Seiten enthalten teilweise Software, die evtl. nicht mehr zu der aktuellen Firefox-Version passt - also aufpassen. Die Installation einer neuen Firefox-Version kann aus diesem Grund auch dazu führen, dass man eine dieser Ergänzungen deinstallieren oder deaktivieren muss, um evtl. eine neuere Version davon zu beschaffen.

Das Plugin um Genwiki zu den Suchmaschinen hinzuzufügen gibt es hier zum Download.

Suse Linux 10.1 
Beide Dateien nach /usr/lib/firefox/searchplugins kopieren und Firefox neu starten.

Auf www.erweiterungen.de gibt es Erweiterungen für Firefox und Thunderbird. Nützlich ist z.B.

NoScript: Erlaubt die Ausführung von JavaScript, Java und anderen Plug-insfürvertrauenswürdigen Domains aus einer Positivliste, die Sie selbst verwalten. D.h. in Extras/Einstellungen/Inhalt können die Häkchen für Javascript und Java ohne Risiko immer stehen bleiben.

IE Tab: Erlaubt den Aufruf von Webseiten, die eigentlich den Internet Explorer verlangen. Damit können Sie z.B. Windows Update mit Firefox/Mozilla auszuführen (siehe Erweiterung Windows Update).

Tiny URL: Damit wird aus einer langen URL eine kurze, die sich leicht in eine Email einfügen lässt, ohne dass Umbruchprobleme entstehen. (Alternative: Lange URL in spitze Klammern einschließen verhindert Umbruch miiten im Text.)

Bookmark Backup erstellt Sicherungen der Lesezeichen und anderer Benutzerdaten, wenn der Browser beendet wird.

Update Notifier benachrichtigt Sie, wenn Updates für Ihre Erweiterungen und Themes verfügbar sind.

Über Extras/Add-ons/>Erweiterungen herunterladen landet man auf der englischsprachigen Seite addons.mozilla.org/de/firefox, die noch weitere Ergänzungen anbietet,

z.B. linkification. Damit lassen sich auch URLs anklicken, die nur als Text auf einer Internetseite stehen, nicht in HTML-Format. Diese Funktion kann nützlich sein, wenn man weiß, dass die so dargestellten Adressen "sauber" sind; sie konterkariert sich selbst, wenn man sich damit auf eine Webseite begibt, auf der vor der Benutzung bestimmter, dort nur in Textform genannter, URLs gewarnt wird, wie z.B. auf der GenWiki-Seite Kategorie:Problemfall.

Mailingliste zum Programm

Testbericht in der Computergenealogie

Links zu Heften der COMPUTERGENEALOGIE mit Meldungen oder Berichten über das Programm finden Sie im Register unter F.

Anwendermeinungen/Berichte

Meinung

Persönliche Werkzeuge