Wusen, St. Jakobus

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:Object 292803)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hierarchie

Katholische Kirche > 1929 - 1945 Katholische Kirche in Deutschland > Erzbistum Breslau > Bistum Ermland > Dekanat Wormditt > Wusen, St. Jakobus

Katholische Kirche > 1945 - 1972 Katholische Kirche in Polen > 1945 - 1972 Erzbistum Warschau >Bistum Ermland > Dekanat Wormditt > Wusen, St. Jakobus

Katholische Kirche > ab 1972 Katholische Kirche in Polen > Erzdiözese Ermland > Dekanat Wormditt > Wusen, St. Jakobus

Bistum Ermland auf der Endersch Karte von 1755 - Tabula geographica episcopatum Warmiensem in Prussia exhibens, Heilsberg, solita habitatio episcopalis / Joannes Fridericus Endersch - Historische Karte des Bistums Ermland / gallica.bnf.fr / Bibliothèque nationale de France



Inhaltsverzeichnis

Einleitung

St. Jakobus ist eine Pfarrei in der Gemeinde Wusen im Landkreis Braunsberg.
Sie gehört zum Dekanat Wormditt im Bistum Ermland.

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Katholische Kirchen

Die Pfarrei St.Jakobus hat ein eignes Kirchenspiel, welches 1288 gegründet wurde.

Zum katholischem Kirchenspiel St.Jakobus in Wusen gehören folgende Gemeinden:

Kirchenbuchbestände

Geschichte

  • 16.12.1864: Verordnung No. 46 im Amts-Blatt der königlichen preußischen Regierung zu Königsberg, No. 4, 1865
Die Einpfarrung der Katholiken aus mehreren Orten des Kreises Preußisch Holland an die katholische Pfarrkirche Wusen, Kreises Braunsberg, betr.
In Gemäßheit der gesetzlichen Vorschrift des Allg. L.R. Th. II Tit. 11 § 293, wonach einzelene Einwohner des Staats, welche weder zu einer Parochie gehören,
noch von dem Pfarrzwange erimirt sind, eine Kirche wählen müssen, zu welcher sie sich halten wollen, werden nach vorhergegangener Vernehmung der Interessenten
die katholischen Bewohner folgender Ortschaften im Kreise Preußisch Holland:
1. Baarden, 2. Deutschendorf, 3. Döbern, 4. Göttchendorf, 5. Hensels, 6. Kagenau, 7. Louisenwalde, 8. Peiskam, 9. Groß Quittaainen Vorwerk, 10. Klein Quittainen Dorf,
11. Schlodien, 12. Schönaich, 13. Schönborn, 14. Spanden, 15. Spitzen
zur benachbarten Kirche in Wusen, Kreises Braunsberg, als Gäste eingepfarrt und hierüber nachstehende Bestimmungen getroffen:
1. der katholische Pfarrer in Wusen tritt auch zu den in diesen Ortschaften wohnenden Glaubensgenossen in alle pfarramtlichen Rechte und Verpflichtungen und dieselben haben die Kirche zu Wusen als Pfarrkirche anzusehen und werden zum Empfange der heiligen Sakramente an die selbe angewiesen. Der Pfarrer in Wusen ist fortan ihr ordentlicher Seelsorger.
(Dies ist ist nur ein Ausschnitt des Erlass, der ganze Erlass kann im MDZ online gelesen werden, siehe Fußnoten) [2]

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

In der Digitalen Bibliothek

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

Kirchenspiel Wusen nach dem Ort: Kirchenspiel Wusen


Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Wusen, St. Jakobus findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).



Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_292803
Name
  • Wusen (St. Jakobus) Quelle (deu)
  • Wusen Quelle 19.10 (deu)
  • Osetnik (Św. Jakuba Starszego) (pol)
Typ
Einwohner
Konfession
  • rk
Karte
   

TK25: 1885

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Wormditt, Orneta ( Dekanat )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Wusen, Osetnik Landgemeinde Gemeinde Dorf WUSSENJO94XE (1907)
Schönaich, Dąbkowo Wohnplatz Dorf SCHICHJO94XC (1885 -)
Basien (St. Nikolaus), Basien, Bażyny (Św. Mikołaja i św. Rocha) Filiale Pfarrei object_292787 (1581 - 1868)
St. Jakobus, Św. Jakuba Starszego Kirche object_292804
Peiskam, Piskajmy, Piskajny Wohnplatz Dorf PEIKAMJO94XC (1885 -)
Groß Quittainen, Kwitajny Wielkie Gut Vorwerk Siedlung QUINENJO94WC (1885 -)
Deutschendorf, Wilczęta Wohnplatz Dorf DEUORFJO94WE (- 1905)
Spitzen, Tatarki Gut Vorwerk Dorf SPIZENJO94XD (1885 -)
Döbern, Dobry Wohnplatz Dorf DOBERNJO94XC (1885 -)
Basien, Bażyny Dorf Dorf BASIENKO04AD (- 1868)
Schlodien, Gładysze Wohnplatz Dorf SCHIENJO94XD (1885)
Hensels, Jankówko Gut Vorwerk Dorf HENELSJO94WD (1885 -)
Spanden, Spędy Gut Dorf SPADENJO94XD (1885 -)
Schönborn, Szymbory Wohnplatz Dorf SCHORNJO94XB (1885)
Klein Quittainen, Kwitajny Małe Wohnplatz Dorf QUINENJO94XC (1885 -)
Schlodien Gut GUTIENJO94XD (1885 -)


Fußnoten

  1. Die katholischen Kirchspiele des Hochstifts Ermland mit den eingepfarrten Ortschaften,Stand: 1944
  2. Amts-Blatt der königlichen preußischen Regierung zu Königsberg, Nr.4,1865, Verordung No. 46 Digitalisat des Münchener Digitalisierungszentrums



Kirchenspiele im Dekanat Wormditt im Bistum Ermland (Stand 1.1.1945)

Kirchspiele: Arnsdorf, St. Katharina | Basien, St. Nikolaus | Benern, St. Maria Magdalena | Kalkstein, St. Andreas | Liebstadt, Hl. Kreuz | Migehnen, St. Laurentius | Open, Kreuzauffindung | Stegmannsdorf, Hl. Kreuz | Wormditt, St. Johannes d. Täufer | Wusen, St. Jakobus


Dekanate im Bistum Ermland in der Kirchenprovinz Breslau (Stand 1.1.1945)

Dekanat Allenstein | Dekanat Bischofsburg | Dekanat Braunsberg | Dekanat Christburg | Dekanat Elbing | Dekanat Guttstadt | Dekanat Heilsberg | Dekanat Marienburg | Dekanat Masuren I | Dekanat Masuren II | Dekanat Mehlsack | Dekanat Pomesanien | Dekanat Rößel | Dekanat Samland | Dekanat Seeburg | Dekanat Stuhm | Dekanat Tilsit | Dekanat Wartenburg | Dekanat Wormditt | Dekanat Memel

Persönliche Werkzeuge