Genealogischer Kalender/2009/Februar/07

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Oldenburg

Vortrag: Reelf Ilcksen und seine Erben, die Geschichte eines Familienbesitzes in Butjadingen (mit Lichtbildern)
Referent: Heddo Peters, Esenshamm
Ort: Staatsarchiv Oldenburg, Damm 43 (Vortragssaal)
Beginn: 16 Uhr
Eintritt frei

Eine Veranstaltung der Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde e.V. (OGF)

Im Jahre 1789 heiratete Bernhard Johann Friedrich von Halem, Sohn des Oldenburgers Stadtsyndikus Anton Wilhelm von Halem und Bruder des Schriftstellers Gerhard Anton von Halem, die 16-jährige Anna Michaelsen aus Butjadingen. Diese junge Erbin galt zu der Zeit wohl als eine der besten Partien im Oldenburger Land, besaß sie doch in der nördlichen Wesermarsch neun Hofstellen mit einer Gesamtfläche von gut 240 ha besten Marschlandes - nach heutigen Begriffen ein Millionenvermögen.
Wie war Anna Michaelsen zu diesem Besitz gekommen? Antwort auf diese Frage erhalten die Zuhörerinnen und Zuhörer durch einen Einblick in eine ungewöhnliche Besitz- und Familiengeschichte, die im Jahre 1712 mit Anna Michaelsens Urgroßvater Reelf Ilcksen ihren Anfang nahm, in der die bekannte Oldenburger Familie von Halem eine wichtige Rolle spielte und die in den 1890er Jahren mit dem Tode des letzten Erben ihr Ende fand.
Zahlreiche Bilder, Grafiken und Landkarten begleiten den Vortrag und sorgen so für einen anschaulichen Zugang zu einer nicht alltäglichen Begebenheit in Butjadingen.

Bonn

Stolper Heimatstube und Archiv ist geöffnet von 10 bis 16 Uhr

An der Josefshöhe 52, 53117 Bonn-Auerberg, Tel. und Fax: 0228-1803232, eMail: heimatstube@stolp.de

Anfahrt mit dem Auto
über A565 Abfahrt Bonn-Auerberg, einige Parkplätze am Haus, großer Parkplatz 50 Meter vor dem Haus

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Straßenbahn: Haltestelle vor dem Haus, ab Hauptbahnhof Linie 61 (Richtung Auerberg) bis „An der Josefshöhe“

Leiter
Hermann Pigorsch, Landgrabenstr. 5, 53639 Königswinter, Tel.: 02223-27714, eMail: Hermann.Pigorsch@t-online.de

Herrenberg

Arbeitskreis Familienforschung Herrenberg

Seminar zum Thema --Familienforschung-- "Wege zur eigenen Geschichte"

Es werden Wege und Möglichkeiten aufge­zeigt, den Vorfahren auf die Spur zu kom­men und das Wissen in einer Familienchro­nik zu­sammenzuführen. Dieses Seminar wendet sich ganz besonders an Neueinsteiger der Familien- und Ahnenforschung. Wir laden ganz herzlich dazu ein.

10.00 bis 17.00 Uhr im Klosterhof Herrenberg, Bronngasse Kosten: 30.- EUR inkl. Unterlagen

Wer mehr Information möchte wende sich an Harm Rieper 07032-72847 oder Paul Döbele 07031-279066 (Telefon erst ab 18:00 Uhr)

--

Persönliche Werkzeuge