Genealogischer Kalender/2015/März/Übersicht

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Monatsübersicht zu den Terminen des Genealogischen Kalenders

Februar 2015 - März 2015 - April 2015


Info
Diese Übersichtsseite ist automatisch generiert, somit können hier keine Änderungen erfolgen.

Wenn Sie in den Genealogischen Kalender Veranstaltungen eintragen möchten, so geschieht dies in 2 Schritten:

  • Tragen Sie zuerst auf der Monatsseite den Veranstaltungsort ein (Hilfe hierzu)
  • Wählen Sie dann von der Monatsseite aus die zugehörige Tagesseite an und tragen Sie dort die genauen Veranstaltungsdaten ein (Hilfe hierzu)


Sonntag, 1. März 2015

Düren

Mitglieder der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde (WGfF) bieten Ahnenforschungs-Beratung jeden ersten Sonntag im Monat im Februar, von Mai bis Juli und von September bis November (s.a. http://www.genealogienetz.de/vereine/wgff/aktuell.htm Ort: Stadtmuseum Düren, Arnoldsweilerstr. 38, 52351 Düren Zeit: 11-16 Uhr


Auf den Spuren der Vorfahren in Schleswig-Holstein
27. Februar - 1. März 2015

Familiengeschichte „boomt“. Viele Menschen begeben sich in Archiven, Bibliotheken und Internetdatenbanken auf die spannende und herausfordernde Suche nach ihren Vorfahren. Das Seminar möchte Anfängern wie Fortgeschrittenen weiterführende Anregungen geben und neue Quellen zur Erforschung der Familiengeschichte vorstellen sowie den Austausch untereinander ermöglichen.

Leitung: Dr. Jörg Rathjen

Eine Veranstaltung der Akademie Sankelmark
Veranstaltungsnummer: 15-063
http://www.eash.de/uploads/media/ProgrammVorfahren.pdf

Montag, 2. März 2015

Speyer

Schrift muss keine Schranke sein. Alte Handschriften lesen: Kurse 2015 im Zentralarchiv der Ev. Kirche der Pfalz

Von März bis November können Schriftinteressierte sich fortbilden. Texte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vom 16. bis 19. Jahrhundert sind auf insgesamt sieben Seminare verteilt.

Ein dreiteiliger Themenkurs behandelt „Stiftungen im kirchlichen Raum im Wandel der Zeit“ und richtet sich an Lesekundige, die die Herausforderung suchen (18. März, 17. Juni und 11. November).

Alle Veranstaltungen finden im Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz am Domplatz 6 in Speyer statt und dauern von 17.00 bis 19.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 € pro Kurs (Doppelkurse 20,00 €) inklusive Material.

Thema heute: Handschriften des 19. Jahrhunderts - Grundkurs.

Anfragen und Anmeldungen nimmt das Archiv unter 06232-667 181/194 oder archiv@evkirchepfalz.de entgegen. Das gesamte Angebot liegt als Faltblatt vor und kann unter www.zentralarchiv-speyer.de heruntergeladen werden.

Dienstag, 3. März 2015

Düsseldorf

In einem offenen familienkundlichen Gesprächskreis treffen sich die Mitglieder des Düsseldorfer Vereins für Familienkunde und der WGfF Bezirksgruppe Düsseldorf einmal monatlich im Gerhart-Hauptmann-Haus, Bismarckstr. 90, Düsseldorf (Nähe Hauptbahnhof).

Aus organisatorischen Gründen finden die Treffen im 1. Halbjahr 2015 nicht wie üblich am ersten Montag des Monats statt, sondern an den folgenden Terminen:

Dienstag, 3. März 2015 ab 19 Uhr in Raum 311

Donnerstag, 16. April 2015 ab 19 Uhr in Raum 310

Donnerstag, 7. Mai 2015 ab 19 Uhr in Raum 311


Interessenten sind herzlich eingeladen! An diesen Abenden tauscht man Informationen aus, versucht u.a. Texte, die in der alten deutschen Schrift verfaßt sind, zu transkribieren und lateinische Texte zu übersetzen.

Büchertausch in der vereinseigenen Bibliothek am gleichen Abend.

Weitere Termine des DVfF auch auf facebook

Mhttp://wiki-de.genealogy.net/w/skins/common/images/button_link.pngünchen

Jeden ersten Dienstag eines Monats - jour fix - treffen wir uns ab 18 Uhr im Zentrum der Stadt im Terrassenstüberl des Münchener Bratwurstglöckl am Dom. Ziel der regelmäßigen Treffen ist nicht die regionale Forschung, sondern Gespräch und Gedankenaustausch zu allen Fragen unseres Hobbys. Wir sind nicht vereinsgebunden. Gäste sind stets willkommen. Auskunft: Peter Teuthorn Tel. 08105 1392

Es folgen:

7. April, 5. Mai, 2. Juni

Mittwoch, 4. März 2015

Berlin

Interessengemeinschaft Genealogie Berlin

Kirchen für das junge Bistum Berlin
Der Berliner Diözesanbaurat Carl Kühn (1873-1942) und seine Familie
Vortrag von Norbert Seyer, Königs Wusterhausen und Konstantin Manthey, Berlin
Beginn: 19.00 Uhr
Ort: Schönhauser Allee 182, rechter Seitenflügel, hinterer Eingang, 1. OG im Margarete-Sommer-Raum in 10119 Berlin-Prenzlauer Berg.
Gäste sind stets herzlich willkommen. Für eventuelle Rückfragen zu unseren Veranstaltungen und als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Matthias Kohl,Tel.: 030/44389414, Email: mailto:maclema@gmx.de zur Verfügung.

Braunschweig

Arbeitsgemeinschaft Genealogie Braunschweig e.V.
17 Uhr Sprechstunde
18 Uhr Genealogische Werkstatt
Thema: Austausch des jeweiligen Forschungsstandes
Gliesmaroder Thurm, Berliner Str. 105, Braunschweig
Gäste sind herzlich willkommen!
Kontakt: some mail
e-mail: some mail

Köln

Bezirksgruppe Köln der Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde e.V.


Ort: Universitätsbibliothek, Köln-Lindenthal, Universitätsstr., (Hintereingang Kerpener Str.) 4. OG Raum 407

Zeit: 18 Uhr

Donnerstag, 5. März 2015

Oldenburg

Sprechnachmittag der Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde e.V.

von 14:00 - 18:00 Uhr im Seminarraum des Nieders. Landesarchivs Oldenburg, Damm 43, 26135 Oldenburg

Es werden Fragen zur Familienforschung beantwortet und Hilfestellungen zur eigenen Forschung gegeben.

Eine Anmeldung oder Mitgliedschaft ist nicht erforderlich.

Homepage: http://www.familienkunde-oldenburg.de

Herrenberg

Monatstreffen Arbeitskreis Familienforschung Herrenberg

Ort: Klosterhof, Mehrzweckraum (Erdgeschoss); Bronngasse 13, 71083 Herrenberg Beginn: 19.00 Uhr

Vortrag des Vorsitzenden des Hauptvereins, Herr Güring,

Thema: Die Nachkommen des des Maulbronner Dekans und Abts Josef Schlotterbeck Anschließend offener Themenabend

Gäste sind herzlich willkommen! - Anfragen über die Arbeitskreisleitung

Infos: 07034 / 2 84 13

E-Mail  : mailto:losert.w@gmx.de

Homepage: http://www.vfwkwb.org/index.php/herrenberg

Potsdam

Das offene Genealogie Forum findet jeden 1. Donnerstag im Monat im Treffpunkt Freizeit, Am neuen Garten 64, in Potsdam statt.

Der Eintritt ist frei!

Datum: Donnerstag, den 05. März 2015

Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr

Referenten: Mario Seifert, Jörg Schnadt

Gelegenheitsfunde und ihre Wichtigkeit bei der Familiengeschichtsforschung; welche Rolle spielen dabei Familienanzeigen?

Versuch einer Definition und Dokumentation

Weitere Informationen können Sie bei Dieter Schubert, (schubert-potsdam@t-online.de) oder bei Mario Seifert (mario.seifert@bggroteradler.de) erfragen.

Freitag, 6. März 2015

Erkrath

Arbeitsabend des Düsseldorfer Vereins für Familienkunde und der WGfF Bezirksgruppe Düsseldorf, zusammen mit dem Bergischen Geschichtsverein,

ab 19.00 Uhr

in der Gaststätte Gaststätte "Schöne Aussicht"

Schöne Aussicht 36, Erkrath (hinter dem Neanderbad)

Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Weitere Termine des DVfF auch auf facebook

Samstag, 7. März 2015

Hannover

Heraldischer Verein "Zum Kleeblatt"

Wappenberatung in der Kleeblatt-Präsenzbibliothek Hannover"

07. März 2015 (Samstag), 10 - 15 Uhr: Wappenberatung

Der als gemeinnützig und wissenschaftlich förderungswürdig anerkannte Heraldische Verein "Zum Kleeblatt" bietet eine Wappenberatung und Wappenbestimmung auf Gegenständen an diesem Tage an.

Ort: Bibliothek NLF/Kleeblatt, Rückertstraße 1, 30169 Hannover

E-Mail  : mailto:info@zum-kleeblatt.de

Weiteres unter: Zum Kleeblatt


Hannover

Familienkunde Niedersachsen

Ort: Bibliothek FAMILIENKUNDE NIEDERSACHSEN, Rückertstr. 1, Hannover


Enger bei Herford

Vortrag von Hans-Jürgen Tiemeyer, Kirchlengern: "Burschop beym Closter - Klosterbauerschaft"
Ort: Gemeindehaus Enger, Kirchplatz 6, 32130 Enger (Achtung - abweichender Treffpunkt!)
Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos, Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Eine Veranstaltung der Arbeitsgruppe Familienforschung Kreis Herford


Sonntag, 8. März 2015


Montag, 9. März 2015

Speyer

Schrift muss keine Schranke sein. Alte Handschriften lesen: Kurse 2015 im Zentralarchiv der Ev. Kirche der Pfalz

Von März bis November können Schriftinteressierte sich fortbilden. Texte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vom 16. bis 19. Jahrhundert sind auf insgesamt sieben Seminare verteilt.

Ein dreiteiliger Themenkurs behandelt „Stiftungen im kirchlichen Raum im Wandel der Zeit“ und richtet sich an Lesekundige, die die Herausforderung suchen (18. März, 17. Juni und 11. November).

Alle Veranstaltungen finden im Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz am Domplatz 6 in Speyer statt und dauern von 17.00 bis 19.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 € pro Kurs (Doppelkurse 20,00 €) inklusive Material.

Thema heute: Handschriften des 19. Jahrhunderts - Fortgeschrittenenkurs.

Anfragen und Anmeldungen nimmt das Archiv unter 06232-667 181/194 oder archiv@evkirchepfalz.de entgegen. Das gesamte Angebot liegt als Faltblatt vor und kann unter www.zentralarchiv-speyer.de heruntergeladen werden.


Bremen

Familienforscher Stammtisch, Bremen

Holger Holthausen wird das Grabstein-Projekt (http://grabsteine.genealogy.net) vorstellen.

Im Besprechungsraum ist ein W-LAN vorhanden, dass mit mitgebrachten Laptop genutzt werden kann.
Ich bitte die folgende Regel auf dem Gelände der Kirche zu beachten: Rauch-, Alkohol- und Kaffee-Verbot.

Weiter gibt es natürlich "Genealogische Gespräche, Fragen und Tipps" - der wichtige Informationsaustausch für alle, die sich mit der Erforschung ihrer Vorfahren und Familien beschäftigen oder beschäftigen wollen. Jeder kann vom Wissen des anderen profitieren. Einsteiger können wertvolle Tipps und Hinweise von erfahrenen Familienforscherinnen und Familienforschern erhalten.

Die Teilnahme am Familienforscher-Treffen ist kostenlos. Jeder Interessent ist herzlich willkommen. Wir sind kein Verein und haben somit keine Mitgliedschaft, oder Verpflichtungen, sondern ein schönes privates Treffen! Treffpunkt ist diesmal das Center für Familiengeschichte, Ricarda-Huch-Straße 2, 28215 Bremen, https://familysearch.org/


Ansprechpartner: Timo Kracke, Benutzer:TAK

Um eine kurze Anmeldung wird gebeten! Wenn möglich bitte ein kleines Namensschild mitbringen - damit ich mir auch mal die Namen merken kann :)

Dienstag, 10. März 2015

Bonn

Treffen der Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde e.V. Bezirksgruppe Bonn

Familienkundlicher Arbeitsabend

Ab 19:30 Uhr im Gasthaus Nolden, Magdalenenstraße 33, Bonn-Endenich

Gäste sind herzlich willkommen.

Dortmund

Monatstreffen des Roland zu Dortmund e.V.
Beginn: 19.00 Uhr
Ort:

Hotel Drees
Hohe Straße 104
44139 Dortmund

Gäste sind herzlich willkommen!
Weitere Infos:

Tel.; 0170-8432086 (benutzen Sie bitte die Mobilbox)
e-mail: info@roland-zu-dortmund.de

Vor dem Monatstreffen ist die Bibliothek des Roland zu Dortmund von 13:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Wuppertal

Monatstreffen des Bergischen Vereins für Familienkunde e.V. und der Bezirksgruppe Bergisches Land der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde

Ort: Ev. Kirchengemeinde, Meckelstr. 52, Wuppertal-Barmen
Beginn: 19:00 Uhr

Jahreshauptversammlung des Bergischen Vereins für Familienkunde e.V. und der Bezirksgruppe Bergisches Land der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde anschließend

Familienkundlicher Arbeitsabend

Näheres steht auch in der Funzel, auf der Homepage herunterladbar.

Mittwoch, 11. März 2015

Limburgerhof

Vortrag des Historischen Vereins Limburgerhof [1], Ortsgruppe des Historischen Vereins der Pfalz e.V., in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises.

Rudolf H. Böttcher [2], Frankenthal (Pfalz)
Die Wittelsbacher: Kurfürsten in Heidelberg, Könige von Bayern
Ein Urahn des Referenten erlebte den sagenhaften Aufstieg eines Pfalzgrafen und Militärs zum König aus nächster Nähe: Als Hofschneider, Haushofmeister in Straßburg, Intendant der 1793 zerstörten Schlösser und Hüter der bayerischen Krone.

Um 19:00 Uhr im kleinen Kultursaal, Burgunder Platz 2 in Limburgerhof.

Der Eintritt ist frei, ein Spendenkasten befindet sich am Ausgang des Saales. Gäste sind herzlich willkommen.

Donnerstag, 12. März 2015

Oldenburg

Charlotte Sophie Gräfin von Bentinck, geb. Gräfin von Aldenburg (1715-1800)

Blicke auf ihr Leben anlässlich ihres 300. Geburtstages

Vortrag von Dr. Christina Randig, Wilhelmshaven

Beginn
19.30 Uhr
Ort
Nieders. Landesarchiv Oldenburg, Damm 43, 26135 Oldenburg

Die Teilnahme ist kostenlos, Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Veranstalter: Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V.

Freitag, 13. März 2015

Dortmund

Roland-Werkstatt (Familiengeschichtswerkstatt) des Roland zu Dortmund e.V.

Zusammen forschen - gemeinsam diskutieren - sich austauschen - voneinander lernen
An jedem zweiten Freitag im Monat bieten wir allen beginnenden und fortgeschrittenen Familienforscherinnen und
Familienforschern - gerne auch ganzen Familien - einen Treffpunkt, an dem gemeinsam geforscht, sich gegenseitig geholfen
und Wissen weiter gegeben wird.

Veranstaltungsort:
Zentrum für Familiengeschichte
Carl-von-Ossietzky-Straße 5
44225 Dortmund (Brünninghausen)

Zeit:
17.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Jeder Familienforscher ist willkommen.
Bitte bringen Sie Ihren netzwerkfähigen (W-LAN) Laptop mit.

Weitere Infos:

Tel.; 0170-8432086 (benutzen Sie bitte die Mobilbox)
e-mail: info@roland-zu-dortmund.de
Roland zu Dortmund e.V.

CompGen - Verein für Computergenealogie e.V. (Mitgliederversammlung)

Ort: Hotel Stüer Laerstraße 6-8, 48341 Altenberge; Am Rand des Westfälischen Genealogentags.


Rahmenprogramm
  • Freitag, 13.03.2013
20.00 - ... Gemütliches Beisammensein
Samstag, 14. März 2015

Altenberge

6. Westfälischer Genealogentag in Altenberge bei Münster

Ort: Sporthalle "Gooiker Platz" in Altenberge

Seit 2005 veranstaltet die WGGF alle zwei Jahre den Westfälischen Genealogentag in Altenberge bei Münster. An den mittlerweile über 50 Messeständen informieren Archive, Vereine und Dienstleister über Möglichkeiten der Familienforschung und bieten Gelegenheit für Fragen und Gespräche. Auch das begleitende Vortragsprogramm.bietet geballtes Wissen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Der 6. Westfälische Genealogentag wird am Samstag, 14. März 2015, in Altenberge stattfinden. Die Einladungen an Vereine, Archive und andere Aussteller werden im Herbst 2014 verschickt, das Programm wird im Januar 2015 veröffentlicht.

Aktuelle Informationen


CompGen - Verein für Computergenealogie e.V. (Mitgliederversammlung)

Ort: Hotel Stüer Laerstraße 6-8, 48341 Altenberge; Am Rand des Westfälischen Genealogentags.


  • Samstag, 14.03.2013
12.00 - 13.00 Einführung in die Computergenealogie
20.00 - ... Gemütliches Beisammensein

Günzburg

Der nächste Stammtisch in Günzburg fand statt am Samstag, 14.03.2015 Beginn 17:00 Uhr

Treffpunkt: Naturfreundehaus Günzburg Schmiedlweg 2 89312 Günzburg

Geplant ist ein Vortrag von Elisabeth Weilnböck und Anna Probst zum Thema "Sterbebilder im Wandel der Zeit"

An diesem Tag besteht auch die Möglichkeit Sterbebilder zu scannen. Wer dem "Sterbebildprojekt" Sterbebilder zur Verfügung stellen will, kann seine Bilder zum scannen mitbringen. Nach den scannen erhält jeder seine Bilder wieder zurück. Wer ein genügend großes Speichermedium mitbringt kann seine gescannten Bilder auch als Datei mitnehmen.

Informationen zum "Sterbebildprojekt" gibt es hier: http://www.blf-online.de/projekt/bayerisches-sterbebilderprojekt

Kontakt: stammtisch@feldscherreisensburg.de

Sonntag, 15. März 2015

CompGen - Verein für Computergenealogie e.V. (Mitgliederversammlung)

Ort: Hotel Stüer Laerstraße 6-8, 48341 Altenberge; Am Rand des Westfälischen Genealogentags.

  • Sonntag, 15.03.2013
10.00 - 13.00 Mitgliederversammlung
Montag, 16. März 2015


Dienstag, 17. März 2015

Nordhausen (Thüringen)

IFN - Interessengemeinschaft Familiengeschichtsforschung Nordhausen

  • 15 Uhr FLOHBURG Barfüßerstraße 6
    • Meine Geschichte

Gäste und Interessenten sind herzlich willkommen !

Mittwoch, 18. März 2015

Dresden

Dresdner Verein für Genealogie e.V.

  • 17.30 Uhr Ortsamt Altstdt in Dresden, Theaterstraße 11-14
  • Vortrag von Thomas von Ryssel:
  • "Bericht über den Besuch der Genealogischen Forschungsstelle der Mormonen in Salt Lake City"
  • Gäste und Interessenten sind herzlich willkommen

Bad Kreuznach

  • Veranstaltung der Bezirksgruppe Rhein-Nahe-Hunsrück der WGfF e.V.
  • 19:00 Uhr in der Pizeria Santo Da Mino, Hochstrasse 36, Bad Kreuznach
  • Vortrag von Sabine Borlinghaus: Verschlungene Pfade – Fluchtwege jüdischer Emigranten
  • Gäste und Interessenten sind herzlich willkommen
  • http://www.wgff.de/kreuznach/

Speyer

Schrift muss keine Schranke sein. Alte Handschriften lesen: Kurse 2015 im Zentralarchiv der Ev. Kirche der Pfalz

Von März bis November können Schriftinteressierte sich fortbilden. Texte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vom 16. bis 19. Jahrhundert sind auf insgesamt sieben Seminare verteilt.

Ein dreiteiliger Themenkurs behandelt „Stiftungen im kirchlichen Raum im Wandel der Zeit“ und richtet sich an Lesekundige, die die Herausforderung suchen.

Alle Veranstaltungen finden im Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz am Domplatz 6 in Speyer statt und dauern von 17.00 bis 19.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 € pro Kurs (Doppelkurse 20,00 €) inklusive Material.

Thema heute: "Wohlzuthun und mitzutheilen vergesset nicht: denn solche Opfer gefallen Gott wohl..." : Stiftungen im kirchlichen Raum im Wandel der Zeit - 1. Teil. Der 2. Teil findet am 17. Juni und der 3. Teil am 11. November 2015 statt. Die drei Kurse sind nur als Paket zu buchen!

Anfragen und Anmeldungen nimmt das Archiv unter 06232-667 181/194 oder archiv@evkirchepfalz.de entgegen. Das gesamte Angebot liegt als Faltblatt vor und kann unter www.zentralarchiv-speyer.de heruntergeladen werden.

Donnerstag, 19. März 2015

Dreieich-Buchschlag

Die Familienforscher Dreieich treffen sich um 15 Uhr im Haus der Generationen, Falltorweg 2 in Dreieich-Buchschlag.

Das Treffen dient dem Erfahrungsaustausch und der Hilfe bei der Suche nach den Vorfahren.

Alle Teilnehmer können ihren Beitrag in beliebiger Art und Weise beisteuern. Beiträge die länger als 15 Min. Zeit benötigen, bitte vorher anmelden. Ansonsten ist keine Anmeldung erforderlich. Gäste sind immer willkommen!

Kontakt : mailto:familienforscher.dreieich@arcor.de

Düsseldorf

Vortragsabend des Düsseldorfer Vereins für Familienkunde und der WGfF Bezirksgruppe Düsseldorf:

Barbara Püschel, Dinslaken: Dispense - Ihre Auflösung und ihre Bedeutung für die Familienforschung


Ort
Gerhart-Hauptmann-Haus in Düsseldorf, Bismarckstr. 90 (Nähe Hauptbahnhof), Raum 312
Uhrzeit
19:00 Uhr

Der Eintritt ist frei und Gäste sind herzlich willkommen.


Halle (Saale)

Hallische Familienforscher "Ekkehard" e.V.

Berufe und familiäre Beziehungen innerhalb derselben

  Einleitender Kurzvortrag Prof. Hermann mit anschließender Diskussion

Gäste herzlich willkommen! Erfahrungsaustausch ist anschließend in geselliger Runde möglich.

Ort
Halle, Händelhaus, Große Nikolaistraße 5
Uhrzeit
17.00 Uhr
Freitag, 20. März 2015

Weimar

Mitgliederversammlung der Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. vom 20.03. - 22.03.2015.

Der Veranstaltungsort ist das Hotel Anna Amalia, Geleitstraße 8-12 in 99423 Weimar.

Weitere Informationen unter mailto:vorsitzender@vsff.

Anmeldungen für Mitglieder erforderlich unter mailto:vorstandsmitglied@vsff.de

Samstag, 21. März 2015

Osnabrück

"Familienkundliches Kaffeetrinken" 50. Veranstaltung dieser Reihe.

In der Zeit von 15:00 bis 17:30 Uhr wird Freunden der Familienforschung, - gerne auch Anfänger oder Einsteiger - die Möglichkeit geboten, in der Gaststätte "Zum Grünen Jäger" an der Katharinenkirche zu Osnabrück, ungezwungen nicht nur über familienkundliche Themen zu plaudern.

Achtung: kurzfristige Änderungen sind möglich und werden hier angezeigt.

Eine Veranstaltung des Vereins Osnabrücker genealogischer Forschungskreis e.V. Infos: 0541 / 74605 E-Mail  : mailto:info@os-gen.de
Homepage: http://www.os-gen.de

Gäste sind herzlich willkommen!

Weimar

Mitgliederversammlung der Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. vom 20.03. - 22.03.2015.

Der Veranstaltungsort ist das Hotel Anna Amalia, Geleitstraße 8-12 in 99423 Weimar. Weitere Informationen unter mailto:vorsitzender@vsff.

Anmeldungen für Mitglieder erforderlich unter mailto:vorstandsmitglied@vsff.de

Dornstetten (Kreis Freudenstadt)

Der Arbeitskreis "Familiengeschichte heute" läd am 21.03.15 um 14.30 Uhr nach Dornstetten in das Obere Torhaus, Hauptstr. 10 ein:

Recherchieren in den Staatsarchiven Stuttgart, Ludwigsburg und Sigmaringen (Referenten H.-P. Müller/A. Dettling)

Welche Bestände sind interessant für Familienforscher? Wie bereite ich mich auf den Archivbesuch vor? Wie bestelle ich online die Archivalien für den Archivbesuch? Gemeinsames Erkunden der Webseite des Archivs Baden-Württemberg www.landesarchiv-bw.de in Vorbereitung auf einen Archivbesuch. Abschließend möchten wir auch einige Logos für unseren Arbeitskreis vorstellen und darüber abstimmen: Weitere Ideen sind willkommen!

Sonntag, 22. März 2015

Weimar

Mitgliederversammlung der Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher e.V. vom 20.03. - 22.03.2015.

Der Veranstaltungsort ist das Hotel Anna Amalia, Geleitstraße 8-12 in 99423 Weimar.

Weitere Informationen unter mailto:vorsitzender@vsff.

Anmeldungen für Mitglieder erforderlich unter mailto:vorstandsmitglied@vsff.de

Montag, 23. März 2015

Speyer

Schrift muss keine Schranke sein. Alte Handschriften lesen: Kurse 2015 im Zentralarchiv der Ev. Kirche der Pfalz

Von März bis November können Schriftinteressierte sich fortbilden. Texte mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden vom 16. bis 19. Jahrhundert sind auf insgesamt sieben Seminare verteilt.

Ein dreiteiliger Themenkurs behandelt „Stiftungen im kirchlichen Raum im Wandel der Zeit“ und richtet sich an Lesekundige, die die Herausforderung suchen (18. März, 17. Juni und 11. November).

Alle Veranstaltungen finden im Zentralarchiv der Evangelischen Kirche der Pfalz am Domplatz 6 in Speyer statt und dauern von 17.00 bis 19.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 € pro Kurs (Doppelkurse 20,00 €) inklusive Material.

Thema heute: Handschriften des 18. Jahrhunderts - 1. Teil. Der 2. Teil findet am 13. April 2015 statt. Die beiden Kurse sind nur als Paket zu buchen.

Anfragen und Anmeldungen nimmt das Archiv unter 06232-667 181/194 oder archiv@evkirchepfalz.de entgegen. Das gesamte Angebot liegt als Faltblatt vor und kann unter www.zentralarchiv-speyer.de heruntergeladen werden.

Dienstag, 24. März 2015


Mittwoch, 25. März 2015

Internet

17. Webmeeting .:webgenealogie:. [3]

20.00 Uhr Internetseminar Das Stadtarchiv Dresden stellt sich mit seinen Beständen und Forschungsmöglichkeiten vor

Anmeldungen über die Internetseite [4] oder E-Mail [5]

Gäste sind herzlich willkommen. Der Dresdner Residenztreff wirkt Vereins-, Foren- und Listenübergreifend. Unkosten für den eigenen entstehen nicht. PC/Laptop/Smartphone mit Internetanschluss und/oder Lautsprecher/Headset erforderlich.


Genealogischer Kalender

Donnerstag, 26. März 2015

Essen

Monatstreffen der Bezirksgruppe Essen der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde

Ort: Gasthof Krebs, Borbecker Str. 180, D-45355 Essen
Beginn: 19:30 Uhr

Genealogischer Stammtisch

Siehe auch in der Genealogie zwischen Lippe und Ruhr.
Gäste sind immer herzlich willkommen!

Freitag, 27. März 2015


Samstag, 28. März 2015


Sonntag, 29. März 2015


Montag, 30. März 2015


Dienstag, 31. März 2015

Berlin

Offener Genealogie Stammtisch, jeden letzten Dienstag im Monat um 16:30
Die Teilnehmer forschen u.a. in Nieder- u. Oberschlesien, Posen, Schweden, Westpreußen, Brandenburg, Sachsen-Anhalt …

Datum: 31. März 2015, 16:30 Uhr
Ort: Galeria Kaufhof am Alexanderplatz, Restaurant (5.OG).
Unser Stammplatz ist der große Tisch hinten rechts (Nichtraucher) neben dem Raucherzimmer.

Kontakt: Juergen.Spoida@web.de
Gäste sind herzlich willkommen.

Persönliche Werkzeuge