Groschen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

  • Münze
  • Abkürzung: gr., Gr., g und schräges l in Schreibschrift

Namen

Groschen = Gros = Groot, von lat. grossus (dick), seit dem 1266 eingeführten „gros tournois" in Gebrauch.

Wert

Münze mit dem vielfachen Wert eines Pfennigs. Nach 1570 galt er 1/24 Taler (Reichsgroschen).

Österreich

Schilling/Groschen löste nach dem 1. Weltkrieg (1924) die 'Krone' ab. 1 Schilling hat 100 Groschen.

Als Konsequenz des Anschlusses an Deutschland 1938 wurde die 'Deutsche Reichsmark' (R.M.) eingeführt. Umrechnung 150 Gr. = 1 R.M..

Schilling und Groschen wieder österreichische Währung von 1945 bis 1.4.2002. Dann Umstieg auf den 'Euro'. Umrechnungskurs: 1 Euro = 1.376,03 Groschen (13,76 öS).

Persönliche Werkzeuge