Heimbach (Kreis Düren)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Heimbach ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Heimbach.

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Köln > Kreis Düren > Heimbach (Kreis Düren)


Lokalisierung der Stadt Heimbach innerhalb des Kreises Düren
Die kath. Pfarr- und Wallfahrtskirche


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Bild:Wappen_Heimbach.jpg Das Wappen zeigt auf schwarzem Grund einen silbernen Zinnenturm mit rotem Dach, roten Pechnasen und geöffneten roten Fallgitter, überdeckt von einem Sockel mit einen nach links gelehnten goldenen Schild mit einem rot bewehrten und mit rot bezungtem schwarzen Löwen.

Allgemeine Information

Politische Einteilung


Wappen von Heimbach Stadtteile von Heimbach (Kreis Düren)

Blens | Düttling | Hasenfeld | Hausen | Heimbach | Hergarten | Vlatten


Amt Heimbach 1931

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Die Kirchenbücher von Heimbach für den Zeitraum 1726 - 1804 liegen inzwischen auch als Digitalisate in der Edition Brühl (Vol. 218) vor.
Bezugsquelle: Geneashop Edition Brühl Vol. 218 Heimbach


Historische Quellen

Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Weblinks

Offizielle Webseiten

Weitere Webseiten

 Commons-Kategorie: Heimbach (Kreis Düren) – Bilder, Videos und Audiodateien

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.


Wappen_Kreis_Düren.png Städte und Gemeinden im Kreis Düren (Regierungsbezirk Köln)
Städte: Düren | Heimbach | Jülich | Linnich | Nideggen
Gemeinden: Aldenhoven | Hürtgenwald | Inden | Kreuzau | Langerwehe | Merzenich | Niederzier | Nörvenich | Titz | Vettweiß


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Request failed!

Persönliche Werkzeuge