Karczarningken

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal Pillkallen und wird betreut von der Familienforschungsgruppe Pillkallen.


Hierarchie

Regional > Russische Föderation > Kaliningrader Oblast >Karczarningken


Regional > Historisches Territorium > Deutschland 1871-1918 > Königreich Preußen > Ostpreußen > Kreis Pillkallen > Karczarningken


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Karczarningken, Kreis Pillkallen, Ostpreußen.

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Karczarningken


Kirchliche Zugehörigkeit

Evangelische Kirche

Die ev. Kirche auf dem Marktplatz von Pillkallen

Evangelisches Kirchspiel Pillkallen (Schloßberg)

Schulorte
Kirche
  • Die erste Kirche in Pillkallen wurde 1582 fertiggestellt. [1]
  • Die zweite Kirche wurde zwischen 1644 und 1650 erbaut. [1]
  • Die dritte Kirche wurde am 25.Juni.1758 eingeweiht. [1]

Katholische Kirche

Standesamt

Verschiedenes

Karten

Internetlinks

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung BLUELDKO14FS
Name
  • Карчарнингкен (- 1950-07-04) Quelle Seite 12 (rus)
  • Karczarningken (- 1929) Quelle Quelle Landgemeinde 28.98 (deu)
  • Karßarningken (1929-07-11) Quelle (deu)
  • Blumenfeld (1929-07-12 -) Quelle (deu)
  • Железнодорожное (1950-07-05 -) Quelle Seite 12 (rus)
Typ
  • Landgemeinde (- 1935-03-31) Quelle
  • Gemeinde (1935-04-01 - 1945) Quelle
  • Wohnplatz (1950-07-05 -)
Einwohner
Postleitzahl
  • RUS-238743 (1993)
w-Nummer
  • 50238
Karte
   
   
Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Pillkallen (1907) ( Kirchspiel ) Quelle S.222/223

Pillkallen, Schloßberg (Ostpr.) (- 1945) ( Kreis Landkreis ) Quelle

Dobrowolskij Dorfsowjet, Добровольский сельский Совет (1993) ( Dorfrat ) Quelle

Bilderweitschen, Bilderweiten (Maria unbefleckte Empfängnis), Bilderweiten (1907) ( Pfarrei ) Quelle S.222/223

Blumenfeld Карчарнингкен Karčarningken Schelesnodoroschnoe Železnodorožnoe Железнодорожное

Persönliche Werkzeuge