PB 11

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1806-1914 | 1914-1918 Portal:Militär Pioniere: 1806 - 1914 | 1914-18
Kurhessisches Pionier-Bataillon Nr.11
Dieses Bataillon ist aus Kurhessen, und das 11. der preußischen Armee.
Datei:Bild der Fahne.jpg
kurzer Regimentsname

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

  • 1. März 1842 (AKO 27.08.1866)

Garnison 1914 [1]

  • Hannoversch Münden

Gliederung

Übergeordnete Einheiten 1867-1914

1867-1914:

Untergeordnete Einheiten 1914-1918

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [2]

Formationsgeschichte

  • 27.08.1866: Aus 6 verschiedenen Formationen(aus der Kurfürstlichen Hessischen Pionierkompanie, dem Herzoglich Nassauischen Pionier-Detachement, den zwei Preußischen Reservepionierkompanien aus den Bundesfestungen Mainz und Luxemburg sowie der 1. und 2. Pionierkompanie des I. Reserve-Korps (Danzig und Deutz)) durch Kabinettsorder zusammengestellt als Pionier-Bataillon Nr. 11 in Mainz-Kastel.
  • 07.07.1867: Verleihung der Fahne
  • 1868 [6]: Norddeutscher Bund: Das Bataillon besteht aus 4 Kompanien. 1 Pontonière-Kompanie, 2 Sappeure-Kompanien, 1 Mineur-Kompanie
  • 24.01.1899: durch allerhöchste Kabinettorder die Tradition der vormals hessischen Pioniereinheiten verliehen. Das Bataillon führte seither die Bezeichnung "Hessisches Pionier-Bataillon Nr. 11
  • 02.10.1893: Abgabe der 3. Kompanie an das Pionier-Bataillon Nr. 19.
  • 02.08.1914 [2]: Mit der Mobilmachung stellte das Pionier-Bataillon zwei Feld-Bataillone, zu je 3 Kompanien, und einen Scheinwerfer-Zug auf.

Standorte

  • 05.11.1866 bis 30.09.1901: Mainz-Kastel
  • ab 01.10.1901: Hannoversch Münden, Pionierkaserne

Namensgebung

  • 02.10.1866: Pionier Bataillon Nr. 11
  • 07.11.1867 [7]: Hessisches Pionier-Bataillon Nr. 11
  • 27.01.1902: Kurhessisches Pionier-Bataillon Nr. 11
Bataillons-Parademarsch "Großherzog Friedrich von Baden"

Uniformen

  • 1868 [6]: Norddeutsche Bund: dunkelblauer Waffenrock, vorn rot passepoiliert, schwarze Kragenpatten und Aufschläge, ohne Litzen, die Bataillonsnummer (11) auf den Achselklappen; Helm mit weißem Beschlag
  • Schwarze schwedische Ärmelaufschläge, rote Schulterstücke mit gelben Ziffern, silberner Linien-Adler.

Datei:Bild mit Uniformen.jpg

Feldzüge, Gefechte usw

  • 1870/71: Schlachten bei Weissenburg, Wörth, Straßburg, Paris, Sedan, Chartres, Lorny, Orleans und Le Mans (21. und 22. Inf.-Div.).
  • 1914-18: Flandern, Ostpreußen, Russland, Polen, Serbien, Rumänien, Verdun, Champagne, Reimes und Chambrai. Siehe auch die Gefechtskalender der übergeordneten Einheiten.
  • 1. Kompanie Pion.Batl.11 unterstellt der 22. Infanterie-Division.
  • 2. und 3. Kompanie Pion.Batl.11 unterstellt der 38. Infanterie-Division.
  • 3. Kompanie Pion.Batl.11 unterstellt der 10. Ersatz-Infanterie-Division.

Bataillonskommandeure

  • 1900 - 1904: Major Gerding
  • 1904 - 1907: Major von Mertens
  • 1907 - 1910: Major Freiherr von Wangenheim
  • 1910 - 1913: Major Gundelach
  • 1913 - 1915: Oberstleutnant Tiersch
  • 1915 - 1917: Major Louis
  • 1917 - 1918: Major Wentzel
  • 1918 - 1920: Oberstleutnant Gronen

Literatur

  • Auler: "Geschichte des Hessischen Pionier-Bataillons Nr. 11", Berlin, E.S. Mittler, 1895, 118 Seiten.
  • Prof. Dr. Hartenstein: Das Kurhessische Pionier-Bataillon Nr. 11 im Weltkriege 1914-1918.; Aus Deutschlands grosser Zeit - Heldentaten deutscher Regimenter, 75. Band. 1936, Verlag Bernhard Sporn, Zeulenroda in Thüringen, 415 Seiten.

Archivalien

  • Soldbuch für den Pionir [Adolph] Notter der 4ten Compagnie Hessischen Pionir-Bataillons No 11., Digitalisat
  • Führungs-Attest dem Pionir Adolph Notter 1871, Digitalisat
  • Besitz-Zeugniß v. Adolph Notter für die zweite Klasse der Landwehr-Dienstauszeichnung 1882, Digitalisat
  • Militair-Paß des Pionier Adolph Notter, 1871, Digitalisat

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Friedag, Führer durch Heer und Flotte, 1914
  2. 2,0 2,1 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  3. Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  4. Lezius, Ruhmeshalle unserer Alten Armee
  5. Bei Cron gehörte die 3. Kompanie zur 38. Infanterie-Division. Wegner und Lezius gliedern sie der 43. Ersatz-Infanterie-Brigade zu.
  6. 6,0 6,1 Hauptmann; Neue Quartierliste des Norddeutschen Bundesheeres und der Marine 1868; Verlag Schlesier, Berlin
  7. Kriegsministerium 322/11. A.1.a. vom 07.11.1867 veröffentlicht im Armee-Verordnungs-Blatt Nr. 19 vom 19.11.1867


Formationsgeschichte: 1806-1914 | 1914-1918 Portal:Militär Pioniere: 1806 - 1914 | 1914-18
Pioniere bis 1914

Garde | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 (S) | 13 (W) | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 (S) | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 Kgl. Bayer.: 1 | 2 | 3 | 4

zusätzliche Pioniere Erster Weltkrieg

Regimenter: 18 | 19 | 20 | 23 | 24 | 25 | 29 | 30 | 31 | Bay. |


Stopi: 40 | 41 | 42 | - | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | - | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | - 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | - | 170 | Kgl.Bayer.: 1 | 2 | 3 |


Bataillone: 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | - | 50 | - | 83 | 84 | - | 86 | 87 | 88 | - | 91 | - | 93 | - | 100 | - | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | - | 110 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | - | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143(W) | - | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | - | 183 | - | 185 | - | 187 | - | 192 | - | 195 | - | 197 | - | 199 | - | 201 | 202 | - | 204(W) | 205 | 206 | 207 | 208 | - | 211 | 212 | 213 | 214 | - | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | - | 227 | 228 | - | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 242(W) | 243(W) | - | 255 | - | 301 | 302 | 303 | - | 305 | 306 | 307 | - | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 317 | 318 | 319 | - | 321 | 322 | 323 | 324 | - | 326(W) | - | 328 | - | 333 | - | 335 | - | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354(W) | - | 375 | 376 | - | 378 | 379 | 380 | - | 382 | - | 401 | 402(W) | 403 | 404 | 405 | - | 407(W) | 408 | 409 | 410 | 411 | 412 | 413 | 414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | - | 422 | 423 | - | 425 | 426(W) | - | 431 | - 438 | - 444 | - | 446 | 447 | - | 485 | - | 501 | - | 504 | - | 508 | - | 510 | - | 519 | Kgl. Bayer.: 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | Reserve-Bataillon: 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | - | 32 | 33 | 34 | - | 38 | 39 | 40 | 41 | Kgl. Bayer.: 2 | 3 | 4 | Landwehr-Bataillone: 6 |


Kavallerie-Pionier-Abteilungen: G | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | Bayer. |


Kompanien: 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | - | 111 | 112 | - | 115 | 116 | - | 183 | - | 185 | - | 187 | - | 192 | - | 201 | - | 205 | - | 209 | - | 213 | - | 221 | - | 225 | - | 229 | - | 233 | - | 237 | - | 241 | - | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | - | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | - | 268 | 269 | - | 271 | 272 | 273 | 274 | 275 | - | 279 | - | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 287 | - | 301 | 302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | - | 310 | - | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 347 | 348 | - | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 (S) | 375 | 376 | 377 | 378 | 379 | - | 382 | 383 | 384 | 385 | 386 | 387 | 388 | 389 | 390 | 391 | 392 | 393 | 394 | 395 | 396 | 397 (W) | - | 401 | 402 | 403 | 404 | - | 421 | 422 | 423 | - | 701? | Kgl. Bayer.: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | Reserve-Kompanien: 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | - | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | Kgl.Bayer.: 1 | 2 | 3 | 4 | - | 19 | 20 | 21 |


Pioniere: Pioniere Brücken-Train Flammenwerfer Gastruppen Minenwerfer Mineure Scheinwerfer Landsturm

Persönliche Werkzeuge