Benutzer:AntHuber

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Persönliches

  • Name: Anton Huber
  • Jahrgang 1988
  • Wohnort im Ebersberg
  • some mail
Mitglied bei:

Verein für Computergenealogie e.V.  
Bayerischer Landesverein für Familienkunde e.V. (BLF)  



Familienforschung/Heimatforschung

Ca. 2004 begann ich mit der Familienforschung. Seit einigen Jahren beschäftige ich mich nicht nur mit der eigenen Familie, sondern betreibe auch Heimatforschung und plane, nach und nach die Pfarreien Finsing und Forstinning vollständig zu verkarten.

katholisch

3/4 meiner Vorfahren (Großeltern mütterlicherseits, Großvater väterlicherseits) stammen


  • sowie weitere Linien im restlichen Oberbayern, u.a.:


evangelisch

Die Ahnen meiner Großmutter lebten, im Gegensatz zu den katholischen Vorfahren, vor 1800 alle außerhalb Altbayerns.

Aktivitäten

Grundsatz: OpenData

Der Begriff "OpenData"[1] ist für mich sehr wichtig:

Alle von mir erforschten Daten sollen grundsätzlich anderen zugänglich sein! Ausnahme bilden natürlich Daten, die unter den Datenschutz fallen (z. B. Lebende) oder Daten, die mir Dritte mit der ausdrücklichen Bitte zur Verfügung gestellt haben, diese nicht zugänglich zu machen.

Dabei ist aber wichtig, die allgemeine Zitierrichtlinien von Quellen - sowohl von mir als auch von Dritten, die bei mir "abschreiben", zu beachten!

Mich erstaunt es immer wieder, wie sich Forscher freuen, dass Quellen (z. B. Kirchenbücher) zu einem fairen Preis (z. B. [[Archion]) oder gar kostenlos (z. B: Matricula) online gestellt werden, man selbst aber ja keine Ergebnisse anderen zur Verfügung stellen will.

Mir ist bewusst, dass es dem ein oder anderen schwer fällt, seine Forschungsergebnisse zu Lebzeiten anderen zugänglich zu machen, in der Angst diese könnten "geklaut" werden. In der Realität wird dies vermutlich nie ganz verhindert werden können, jedoch hat das das zur Verfügung stellen von Daten für mich bisher gelohnt: Es kommt immer wieder Anfragen, die auch oft mir weiterhelfen!

Auch die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass niemand ewig forschen kann: Mehrere Mitforscher sind verstorben, ohne dass man den Nachlass rechtzeitig sichern und so für die Nachwelt erhalten konnte!

ToDo im GenWiki

→ Hauptartikel: Benutzer:AntHuber/ToDo

Forschungs-Changelog

Über die Jahre hat sich bei mir ein richtiger "Erfassungsstau" angehäuft: Man erhält von diversen anderen Forschern Unterlagen, im Archiv kopiert man einfach mal das ein oder andere etc...

Ich möchte ab sofort (Stand: 02.07.2020) meine aktuellen Forschungen "protokollieren".

→ Hauptartikel: Benutzer:AntHuber/Changelog

Fahndungsliste

In jeder Familienforschung gibt es die sogenannten Toten Punkte: Man kommt einfach nicht mehr weiter.

→ Hauptartikel: Benutzer:AntHuber/Fahndungsliste

Nachlass Johann Ritzer

→ Hauptartikel: Benutzer:AntHuber/Ritzer

Persönliche Werkzeuge