Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen (1901)/108

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen (1901)
Inhalt
Ev.-Luth. Pfarren beginnend mit:
A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z
GenWiki E-Book
<<<Vorherige Seite
[107]
Nächste Seite>>>
[109]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: fertig
Dieser Text wurde zweimal anhand der angegebenen Quelle korrekturgelesen.

Abkürzungen der Ephorien:
A. = Annaberg, Au. = Auerbach, B. = Borna, Ch. I. = Chemnitz I., Ch. II. = Chemnitz II., Di. = Dippoldiswalde, Dr. I. =  Dresden I., Dr. II. = Dresden II., F.  = Freiberg, Gl. = Glauchau, Gr. =  Grimma, Gh. = Großenhain, Lg. = Leisnig, Lp. I. = Leipzig I., Lp. II. = Leipzig II., Mg. = Marienberg, Mn. = Meißen, O. = Oschatz, Oe. = Oelsnitz/Vogtl., OL. = Oberlausitz, Pi. = Pirna, Pl. = Plauen, Rg. = Radeberg, Rtz. = Rochlitz, Sch. = Schwarzenberg, St. = Stollberg, W. = Werdau, Z. = Zwickau.


Parochie Ephorie Taufregister Trauregister Totenregister
Geyersdorf A. 1613 1613 1613 Kirchrechn. s. 1729
Gittersee[1] 1897 Dr. II. 1894
1. Apr.
1894
12. Aug.
1895
1. Dez.
Glashütte[2] Di. 1641 1641 1641 Kirchrechn. s. 16° s. 1520, Beicht- und Kommunikantenregister s. 1800
Glasten[3] Gr. 1637
28. Nov.
1638
22. April
1637
2. April
Beicht- und Kommunikantenregister s. 1709
Glaubitz[4] Gh. 1576
Lücke: 1629-39
1577
Lücken: 1629-39, 1787-91
1576
Lücken: 1629-39, 1784-91
Kirchrechn. s. 1741
Glauchau[5] Gl. 1621
Lücke: 1686-13. Sept. 1691
1621
Lücke: 1679-90
1681 Kirchrechn. s. 1630
Gleisberg Lg. 1657 1657
Lücke: 1701-12
1657 Kirchrechn. s. 1554
Glösa[6] Ch. II. 1630 1630 1630 Kirchrechn. s. 1661, Beicht- und Kommunikantenregister s. 1798
Gnandstein B. 1570 1609 1570 Kirchrechn. s. 1570
Göbschelwitz[7] Lp. II. 1700 1700 1700 Beicht- und Kommunikantenregister s. 1700, Kirchrechn. s. 1773

  1. Ältere Kirchennachrichten in den Kirchenbüchern von Döhlen.
  2. Ältere Kirchenbücher sind 1641 zu Grunde gegangen. Chronik in besonderem Heft.
  3. Ältere Kirchenbücher sind durch Brand vernichtet worden. Die Jahrgänge 1626-36 hat der Pfarrer aus seinen Kalendern später rekonstruiert.
  4. Das Kirchenbuch gilt zugleich mit für das Filial Zschaiten. Chronikalische Notizen 1639-61, z.B. 2 Quartseiten über Torstensons Einfall 1642.
  5. Brände: 1608, 1612, 1630, 1640, 1641, 1644, 1712. Dabei wahrscheinlich ältere Kirchenbücher vernichtet. Vgl. Eckardt, Glauchauer Chronik.
  6. Aus der Zeit des dreissigjährigen Krieges Beispiele von Drangsalen in der Gemeinde.
  7. Ältere Kirchennachrichten in den Kirchenbüchern von Podelwitz.
Persönliche Werkzeuge