Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen (1901)/129

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen (1901)
Inhalt
Ev.-Luth. Pfarren beginnend mit:
A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z
GenWiki E-Book
<<<Vorherige Seite
[128]
Nächste Seite>>>
[130]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: fertig
Dieser Text wurde zweimal anhand der angegebenen Quelle korrekturgelesen.

Abkürzungen der Ephorien:
A. = Annaberg, Au. = Auerbach, B. = Borna, Ch. I. = Chemnitz I., Ch. II. = Chemnitz II., Di. = Dippoldiswalde, Dr. I. =  Dresden I., Dr. II. = Dresden II., F.  = Freiberg, Gl. = Glauchau, Gr. =  Grimma, Gh. = Großenhain, Lg. = Leisnig, Lp. I. = Leipzig I., Lp. II. = Leipzig II., Mg. = Marienberg, Mn. = Meißen, O. = Oschatz, Oe. = Oelsnitz/Vogtl., OL. = Oberlausitz, Pi. = Pirna, Pl. = Plauen, Rg. = Radeberg, Rtz. = Rochlitz, Sch. = Schwarzenberg, St. = Stollberg, W. = Werdau, Z. = Zwickau.


Parochie Ephorie Taufregister Trauregister Totenregister
Kleinwaltersdorf[1] F. 1554
Lücke: 1554-64
1599
Lücken: 1631-71
1564
Lücken: 1565-77, 1613-71
Kirchrechn. s. 1600, Beicht- und Kommunikantenregister s. 1685
Kleinwelka OL. 1751 1758 1756 Gemeindediarum s. 1753, Memorabilien s. 1759 beides mit Lücken, Kirchrechn. s. 1783
Kleinwiederitzsch[2] Lp. II. 1620
16. Mai
1620
16. Mai
1620
16. Mai
Kleinwolmsdorf[3] Rg. 1573
lückenhaft: 1575, 1580, 1584, 1591-92, 1598, 1637-38, 1675
1573
lückenhaft: 1636-39, 1661-63
1666
lückenhaft: 1672-73
Kirchrechn. s. 1714
Kleinzschachwitz 1897 Pi. 1897
1. Aug.
1897
1. Aug.
1897
1. Aug.
Klinga Gr. 1551
Lücke: 1636-50
1551
Lücke: 1636-50
1551
Lücke: 1636-50
Kirchrechn. s. 1574
Klingenberg[4] Dr. II. 1602 1602 1602 Kirchrechn. s. 1581
Klingenthal Au. 1696 1696 1696
Klix[5] OL. 1751 1751 1751
Kloschwitz[6] Pl. 1800 1800 1800

  1. Es gab nachweislich s. 1549 Kirchenbücher. 1623-24 Beschreibung der Drangsale im 30jährigen Kriege. Vgl. P. Schwabe, Kleine Chronik 1884.
  2. Obwohl nach Grosswiederitzsch eingepfarrt führte Kl. bis 1786 sein besonderes Kirchenbuch. S. 1787 nicht mehr.
  3. Chronikalische Notizen, 1706 schwedische Invasion.
  4. Chronikalische Nachrichten in den „Dorfhainischen und Klingenbergschen Denkwürdigkeiten“ im Pfarrarchiv von Dorfhain.
  5. Längere Nachrichten über die Kämpfe um K. 1813 vom Kantor.
  6. Bei den Pfarrbränden von 1612 und 1877 wurden sämtliche Kirchenbücher vernichtet. Die Kirchenbücher von 1800-76 sind Abschriften des Duplikats aus dem Ephoralarchiv.
Persönliche Werkzeuge