Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen (1901)/132

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Die Kirchenbücher im Königreich Sachsen (1901)
Inhalt
Ev.-Luth. Pfarren beginnend mit:
A B C D E F G H I-J K L M N O P Q R S T U V W Z
GenWiki E-Book
<<<Vorherige Seite
[131]
Nächste Seite>>>
[133]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: fertig
Dieser Text wurde zweimal anhand der angegebenen Quelle korrekturgelesen.

Abkürzungen der Ephorien:
A. = Annaberg, Au. = Auerbach, B. = Borna, Ch. I. = Chemnitz I., Ch. II. = Chemnitz II., Di. = Dippoldiswalde, Dr. I. =  Dresden I., Dr. II. = Dresden II., F.  = Freiberg, Gl. = Glauchau, Gr. =  Grimma, Gh. = Großenhain, Lg. = Leisnig, Lp. I. = Leipzig I., Lp. II. = Leipzig II., Mg. = Marienberg, Mn. = Meißen, O. = Oschatz, Oe. = Oelsnitz/Vogtl., OL. = Oberlausitz, Pi. = Pirna, Pl. = Plauen, Rg. = Radeberg, Rtz. = Rochlitz, Sch. = Schwarzenberg, St. = Stollberg, W. = Werdau, Z. = Zwickau.


Parochie Ephorie Taufregister Trauregister Totenregister
Kotitz[1] OL. 1743 1744 1743 Kirchrechn. s. 1796
Kottmarsdorf[2] OL. 1598
Lücke: 1634-36
1598
Lücke: 1634-36
1598
Lücke: 1634-36
Krakau[3] Rg. 1747 1747 1747 Kirchrechn. s. 1742, Ständerregister s. 1794
Krebes[4] Pl. 1570 1570 1570 Visitationsakten s. 1546, Kirchrechn. s. 1691, Beicht- und Kommunikantenregister s. 1778
Kreinitz O. 1644
Lücke: 1686
1649
Lücke: 1686-87
1649
Lücke: 1686-87
Kirchrechn. s. 1644
Kreischa Di. 1560
Lücken: 1583, 1600-14
1560
Lücke: 1584-1614
1614 Matrikel 1562, Kirchrechn. s. 1691
Kreudnitz[5] B. 1589 1589 1589 Kirchrechn. s. 1533, Beicht- und Kommunikantenregister s. 1605 mit Lücken
Krögis[6] Mn. 1606
27. Mai
Lücke: 1635, lückenhaft: 1663-64
1603
lückenhaft: 1708, Lücke: 1709
1603 Beicht- und Kommunikantenregister s. 1603

  1. Die älteren Kirchenbücher sind 1743 beim Pfarrbrande vernichtet worden. S. 1766 chronikalische Notizen.
  2. Die Kirchenbücher enthalten s. 1632 zugleich mit die Kirchennachrichten von Obercunnersdorf und 1683-1708 die von Walddorf. Der Pfarrer berichtet auf mehreren Seiten über den schwedischen Einfall 1706/7. Vgl. die „Heimatklänge“ des P. Winkler.
  3. Beim Brande 1746 sind die älteren Kirchenbücher untergegangen. Reste vorhanden s. 1742.
  4. Chronikalische Notizen z. B. über einen Raubzug der Soldaten Wallensteins durch K. Mit den Kirchenbüchern von K. sind die der Filiale Kemnitz vereint.
  5. Die alten Kirchenbücher 1589-1692 sind ungeordnet und unvollständig.
  6. Chronikalische Notizen aus den Kriegs- und Pestjahren 1632, 1637, 1681 und der Zeit des siebenjährigen Kriegs. Im Pfarrarchiv: „Merkwürdigkeiten, die sich (1603-1757) ereignet“.
Persönliche Werkzeuge