Pfarreien Erzbistum München und Freising

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Das Erzbistum München und Freising innerhalb der deutschen Bistümer

Katholische Kirche > Katholische Kirche in Deutschland > Erzbistum München und Freising > Pfarreien Erzbistum München und Freising


Inhaltsverzeichnis: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Einführung

Die meisten der Pfarreien des Erzbistum München und Freising befinden sich inzwischen im Archiv des Erzbistums. Etwa 20 Pfarreien haben ihre Bücher noch vor Ort.

→ Hauptartikel: Kirchenbücher in Bayern

Die Daten zu den Matrikeln stammen aus dem Pfarrbücherverzeichnis von 1938 und wurden um 2000 von Herrn Wilhelm Kemendics auf seiner Homepage zur Verfügung gestellt. Mit der Kündigung seines Webspaces um 2006 verschwand die sehr interessante Seite aus dem Netz. Mit seiner freundlichen Genehmigung konnte nun das Verzeichnis hier eingestellt werden.

Übersicht

Legende

Taufbücher
oo Trauungsbücher
Sterbebücher
R Beginn der Register
FB Familienbuch
HB Häuserbuch
HR Häuserregister
L/ m.L. Lücken

einzelne Pfarreien

A

Abens

Achdorf

Adelshofen-St. Michael

Agatharied

Aich


Ainring-St.Laurentius

Albaching-St.Nikolaus

Allach

    • nach München eingemeindet, vor 1882 siehe Aubing

Altenau

Allershausen-St. Josef

Altenerding-Mariä Verkündigung

Altenhohenau

Altenmarkt

Altfraunhofen-St. Nikolaus

Altmühldorf-St. Laurentius

Altomünster

Amerang

Ampermoching

Ampfing

Anger

Annabrunn

Anzing

Appersdorf

Argelsried

Arget

Arnbach

Asbach

Aschau am Inn

Aschau im Chiemgau


Aschheim

Ascholding

Aspertsham

Aßling

Ast

Asten

Attel

Attenhausen

    • Kirchenbücher Attenhausen-St. Stephan bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Die Expositur Attenhausen mit den Ortschaften Attenhausen, Beutelhausen und Eggersdorf führt ab 1875 eigene Matrikeln, vorher sind Einträge in den Matrikeln der Pfarrei Gündlkofen zu suchen.
      • Taufen ab 1875
      • Heiraten ab 1875
      • Sterbefälle ab 1875

Attenkirchen

    • Bis 1924 mit Fil. Berghaselbach, gehört jetzt zur Pfarrei Wolfersdorf
    • Kirchenbücher x bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1746
      • Heiraten ab 1762
      • Sterbefälle ab 1762

Au

Au

Au am Inn

Au bei Bad Aibling

Aubing

    • vor 1876 mit Pasing, Laim, Friedenheim, Allach, Ober- und Untermenzing, Pipping, Blutenburg, Neuaubing, Langwied
    • Kirchenbücher x bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1624
      • Heiraten ab 1624
      • Sterbefälle ab 1624

Aufham

Aufkirchen bei Erding

Aufkirchen bei Maisach


Aufkirchen bei Starnberg

Aying

B

Babensham


Bad Aibling

Bad Endorf

Bad Kohlgrub

Bad Reichenhall


Bad Tölz

Bad Wiessee

Baierbach

Baierbrunn

  • neue Pfarrei; keine Kirchenbücher verfügbar

Baldham

Baumburg

Baumgarten

Baumkirchen]

Bayerisch Gmain

siehe Pfarrei Großgmain in Oberösterreich

Bayersoien

Bayrischzell

Berbling

Berchtesgaden

] bei Matricula (Digitalisat im AEM)

      • Taufen ab 1613
      • Heiraten ab 1613
      • Sterbefälle ab 1635
      • bis 1914 mit Expositur Au

Berg (Starnberger See)

Berg ob Landshut

Berganger

  • neue Pfarrei; keine Kirchenbücher verfügbar

Bergen

Berghaselbach

Bergkirchen

Berglern

Bernau am Chiemsee

Beuerberg

Beutelhausen

Beyharting

Biberg

Biburg

Bischofswiesen

Bockhorn

Böbing

Bogenhausen

Brannenburg

|Breitbrunn

Breitenbach

[[Bruck (Oberbayern)|Bruck bei Grafing

Bruckberg

Bruckmühl

Brunnthal

Buch am Buchrain

Buch am Erlbach

Buchbach

[[[Gauting|Buchendorf]]

Burgharting

C

Chieming

D

Dachau

Degerndorf

Deining

Deisenhofen

Dettendorf

Diemannskirchen

    • Kirchenbücher Diemannskirchen-St. Margaretha bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1798
      • Heiraten ab 1798
      • Sterbefälle ab 1798
      • Diemannskirchen war eine Filiale der Pfarrei Holzhausen (bis 1832), allerdings gehörten einige Häuser zur Pfarrei Vilsbiburg (Diözese Regensburg). 1867 wurden beide Teile als Expositur der Pfarrei Geisenhausen vereinigt.

[[Dietramszell

{{Dorfen (bei Erding)|Dorfen]]

Dorfen

Dürabuch

Dürnzhausen

Durrhausen

E

Ebersberg

Eberspoint-Ruprechtsberg

Ebertshausen

Ebing

Eching bei Freising

Eching bei Landshut

Edling

Egenburg

Egenhofen

Egern

Eggersdorf

Eggstätt

Egling

Egmating

Eichenau

  • neue Pfarrei; keine Kirchebücher online

Eichenried

      • Heiraten ab 1850 (nur Register)
      • Familienbuch ab 1820

Einsbach

Eiselfing

Eisenärzt

Eitting

Elbach

Ellbach bei Bad Tölz

Ellmosen

Elsenbach

Emmering bei Fürstenfeldbruck

Emmering bei Grafing

Endlhausen

Engelsberg

Ensdorf

Erding

Egling

Erharting

Erlstätt

Eschlbach

Esterndorf

Esting

Ettal

Eurasburg

Eurastetten

Evenhausen

F

Farchant

Fehling

Feichten

Bad Feilnbach

Feldkirchen bei München

Feldkirchen bei Traunstein

Feldkirchen-Westerham

Feldmoching

Felizenzell

Fentbach

Finsing

Fischbachau

Flintsbach

Flossing

Föching

Förnbach

Forstern - Tading

Forstenried

Forstinning

Fraham

Frasdorf

Frauenchiemsee

Frauenneuharting

Frauenried

Fraunberg

Freilassing


Freimann

Freising

Freutsmoos

Fridolfing»Fridolfing

Friedenheim

Fürholzen

Fürstätt

Fürstenfeldbruck

Fürstenried

G

Gaißach

Gammelsdorf


Garbertshausen

Garching an der Alz


Garching bei München

Garmisch

Gars

Gauting

Gebensbach

Geisenhausen

Geitau

Gelting


Germering


Gerolsbach

Giebing


Giesing

Giggenhausen

Gilching

Glashütte

Glonn bei Grafing

=Glonn=

Gmund am Tegernsee

Götting

Goldach

???? ====Gollenshausen====


bis 1806 und ab 1809 zu Eggstätt
1806 - 09 teilweise Seebruck
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1874 / R 1674
FB ab 1867 / R

Grabenstätt

Gräfelfing

[[Jettenbach (Oberbayern)|Grafengars]

Grafing

Grafrath

siehe Kottgeisering

Grainau

[[Kumhausen|Grammelkam]

Grassau


Gremertshausen

Griesstätt

Gröbenzell

Großberghofen

Großdingharting

Großhadern

Großhartpenning

Großhesselohe

Großhöhenrain

Großholzhausen

Großinzemoos

    • Kirchenbücher Großinzemoos-St. Georg bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1665
      • Heiraten ab 1705
      • Sterbefälle ab 1705
      • Beim Pfarrhofbrand 1705 wurden die älteren Pfarrbücher von Großinzemoos vernichtet. Die Taufen 1665-1704 in Matrikeln 2556 wurde nach den Angaben der Eltern nachgetragen.


Großkarolinenfeld

Grüngiebing

Grüntegernbach

Grünthal


Grünwald

Grunertshofen

Gstadt

Gündlkofen

Gundihausen

  • in Altfraunhofen
    • neue Pfarrei, keine Kirchenbücher verfügbar

Güntersdorf

Günzlhofen

Gumattenkirchen

H

Haag an der Amper

siehe Zolling
Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ab 1902


Haag i. Obb.

Haar

Haidhausen

siehe München St. Johann Baptist

Haimhausen

Haindlfing

???** Expositur Tüntenhausen

      • Taufen ab 1700
      • Heiraten ab 1753
      • Sterbefälle ab 1751

Halfing

Hallbergmoos

Hart

Haslach


Hattenhofen

Haunstetten

Haunzenbergersöll

Hausham

Hebertshausen

    • {{Matricula|muenchen|CB156|Kirchenbücher }Hebertshausen-Zum Allerheiligsten Welterlöser}
      • Taufen ab 1656
      • Heiraten ab 1737
      • Sterbefälle ab 1666

Hechenberg


|Heldenstein

Helfendorf


Herrnchiemsee

Hettenshausen

Hinterskirchen

Landkreis (vor 1972): Landshut
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Hirnsberg

siehe Söllhuben

Hirschenhausen

Hirtlbach


Hittenkirchen


Hochstätt am Inn

Högling

[Höhenkirchen-Siegertsbrunn|Höhenkirchen[[

  • Neue Pfarrei; Kirchenbücher siehe Siegertsbrunn

Höhenmoos

v. 1923 siehe Rohrdorf

Höhenrain bei Aibling

siehe Kirchdorf am Haunpold

Höhenrain bei Wolfratshausen

siehe Aufkirchen bei Starnberg und Münsing

Höllriegelskreuth

Hörbering


Hörgersdorf

Hörgertshausen

Hörlkofen

Höslwang

Hofkirchen

Hofolding

Hohenbachern

Hohenbercha


Hohenbrunn

Hohenegglkofen

Hohenkammer

Hohenlinden

Hohenpeißenberg

Hohenpolding

    • {{Matricula|muenchen|CB175|Kirchenbücher }Hohenpolding-Mariä Heimsuchung}
      • Taufen ab 1865
      • Heiraten ab 1865
      • Sterbefälle ab 1865
      • bis 1865 siehe Steinkirchen bei Erding
      • Fil. Sulding bis 1929 b Pf. Wambach

Hohenschäftlarn

Holzen-Aßling

Holzham

Kirchdorf am Haunpold

Holzhausen

Holzhausen

Holzhausen

Holzkirchen


I

=Icking

  • keine Kirchenbücher verfügbar, da neuere Pfarrei

Ilchberg

Ilmmünster


Indersdorf

Inkofen

Inning a. Holz

Inzell

Irschenberg

Isen

Ising

Ismaning

J

Jägersdorf

Jakobneuharting

Jakobsbaiern

Jakobsberg

Jarzt

Jesenwang

Jettenbach-Grafengars

Jetzendorf

Johannesbergham

Johanneskirchen bei Velden

K

Kammer

Kammerberg

Karlsfeld

  • keine Kirchenbücher vorhanden, da neuere Pfarrei

Kay

Keferloh

Kemathen

Kiefersfelden

Kienberg

Kirchanschöring

Kirchasch

Kirchberg


Kirchdorf am Haunpold

Kirchdorf am Inn

Kirchdorf an der Amper

Kirchdorf bei Haag

Kircheiselfing

Kirchensur

Kirchheim bei Laufen

siehe Tittmoning

Kirchheim


Kirchseeon

Kirchstein

Kleinberghofen

Klettham

Königsdorf

Kolbermoor

Kollbach

Kottalting

Kottgeisering

Kraiburg

Krailling

Kranzberg

    • Kirchenbücher Kranzberg-St. Quirin bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1709
      • Heiraten ab 1709
      • Sterbefälle ab 1709
      • bis 1815 mit Sickenhausen
      • 1814 wurde die bis dahin selbstständige Pfarrei Tünzhausen der Pfarrei Kranzberg einverleibt, ebenso Kühnhausen, Filiale von Sünzhausen und zusammen mit Burghausen mit einem eigenem Vikar versehen.
Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    Engere Pfarrei ≈, oo, † ab 1709 / R 1709
Kuratie Tünzhausen ≈, oo, † ab 1721 / R 1721
Kuratie Kühnhausen - zw. bei Wippenhausen
≈, oo, † ab 1700 / R 1700

Kreuth

Kreuzholzhausen

Kreuzpullach

Kühnhausen

siehe Wippenhausen und Kranzberg

L

Laim

Laiming

Lampertshausen

Lampferding

    • keine Kirchenbücher online vorhanden, da neuere Pfarrei

Landshut


Langenbach

Langengeisling

Langenpettenbach

Langenpreising

Langwied

Lappach

Laufen

Lauterbach

Lehel

Lengdorf

Lenggries

Lengmoos


Lindach

Linden

Lippertskirchen

Litzldorf

Lochham

??? ====Lochhausen====

bis 1876 mit Freiham und z. T. Langwied
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈ ab 1622 / R 1622
oo, † ab 1647 / R 1647
FB ab 1850 / R

Lohkirchen

Ludwigsfeld

M

Maisach

Maitenbeth

Malching

Mammendorf

Margarethenried

Maria Thalheim

Markt Schellenberg

siehe Schellenberg

Marktschellenberg

Markt Schwaben

Marquartstein

Martinsried

Marzling

Marzoll

Massenhausen


Matzbach

Mauern


Mettenheim

Miesbach

Miesenbach

Mietraching

Mintraching

Mittbach

Mittenwald

Mittergars

Mitterndorf

Mößling

siehe Mettenheim

Moosach bei Grafing

Moosburg

    • Kirchenbücher Moosburg-St. Kastulus bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1632 (Filiale Thonstetten ab 1642
      • Heiraten ab 1645 (Filiale Thonstetten ab 1679)
      • Sterbefälle ab 1679 Filiale Thonstetten ab 1679)
      • 1805 wurde das bis dahin selbstständige Pfarrvikariat Thonstetten Filiale der Pfarrei Moosburg. Wang und Amper (jetzt Kirchamper), Filialen von Thonstetten, wurden dabei anderen Pfarreien einverleibt. Wang der Pfarrei Volkmannsdorf und Amper der Pfarrei Inkofen.
      • Ortsch. Amper siehe auch Inkofen

Moosen


Moosinning

Mühldorf am Inn

München

==== Münsing

    • Kirchenbücher Münsing-Mariä Himmelfahrt bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1652 (Filiale Degerndorf ab 1610)
      • Heiraten ab 1677 (Filiale Degendorf ab 1633))
      • Sterbefälle ab 1651 (Filiale Degenrdorf ab 1651)
      • Engere Pfarrei mit Fil. Holzhausen a. Starnbergersee und Höhenrain
      • Gesamtpfarrei ab 1803/17 mit oo und † Fil Degerndorf mit Bolzwang und Berg mit Eurasburg

N

Nandlstadt

Neuaubing

Neubeuern

Neuching

Neufarn bei Freising

Neufarn

Neufraunhofen

Neuhausen

Neuherberg

Neukirchen a. Teisenberg

Neukirchen bei Weyarn

Neumarkt St. Veit

    • Kirchenbücher Neumarkt-St. Vitus bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1636 (Filiale Elsenbach ab 1639, Filiale Feichten ab 1672)
      • Heiraten ab 1650 (Filiale Elsenbach ab 1641, Filiale Feichten ab 1672)
      • Sterbefälle ab 1640 (Filiale Elsenbach ab 1641, Filiale Feichten ab 1672)
      • auch für Neumarkt an der Rott; ab 1817 Gesamt Pf. einschl. Elsenbach, Feichten und Hörbering

Neuried

Niederaschau

Niederbergkirchen

Niederding

Niederroth

Niederscheyern

Niedertaufkirchen

Niederthann

Niklasreuth

Nirnharting

Notzing

Nußdorf am Inn

    • Kirchenbücher Nußdorf am Inn-St. Vitus bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1612 (
      • Heiraten ab 1612
      • Sterbefälle ab 1612
      • bis 1812 Vikariat d. Pf. Erl / Tirol
      • Der unter Nr. 1 (Mischband 1612-1649) im Pfarrbücherverzeichnis aufgeführte Band war bei Übernahme durch das Archiv des Erzbistums nicht auffindbar.

Nymphenburg

O

Oberammergau

Oberappersdorf

Oberau

Oberaudorf

bis 1840 auch f. Kiefersfelden
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈ ab 1738 / R 1738
oo ab 1765 / R 1765
† ab 1765
FB ab 1738
Totenregister der Schiffleutebruderschaft ab 1750

Oberberghausen

siehe Wippenhausen

Oberbergkirchen

bis 1921 mit Aspertsham und bis 1920 mit Seifriedswörth
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1640 / R 1640
† ab 1662 / R 1662
FB ab 1760

Oberdarching

bis 1850 siehe Osterwarngau
Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1850

Oberding

siehe Aufkirchen bei Erding


{{Dorfen (bei Erding)|Oberdorfen]]

Oberfeldkirchen

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈ ab 1625 / R 1625
oo ab 1660 / R 1660
† ab 1619 / R 1619
FB ab 1600 / R

Obergangkofen

bis 1813 siehe Altfraunhofen
Landkreis (vor 1972): Landshut
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1807
R 1807
HB ab 1800 / R

Obergrainau

bis 1837 siehe Garmisch
Landkreis (vor 1972): Garmisch-Partenkirchen
Kirchenbücher:    ≈ ab 1837
FB ab 1650


Oberhaching

Gesamtpfarrei umfasste vor 1876 auch Oberhaching, Unterhaching, Grünwald, Taufkirchen bis München, die Kuratie Ottobrunn sowie Kreuzpullach und Deisenhofen
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈ ab 1694 / R 1710
oo ab 1751 / R 1802
† ab 1686 mit L / R 1802
FB ab 1840

Oberhummel

Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈ ab 1735 / R 1735
oo, † 1762 / R 1762
FB ab 1800 / HR
Ortsch. Kleinviecht - ≈ ab 1682 - 1804
oo, † ab 1752 - 1804

Obermarbach

Kirche St. Vitus
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1751 / R 1751
oo ab 1751 mit L / R 1751
FB ab 1751

Obermarchenbach

f. Fil. Appersdorf s. auch Schweinersdorf
Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1761 / R 1761
FB ab 1800 / R

Obermenzing

siehe Aubing

Oberndorf

ab 1817 siehe Ebersberg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1760 / R 1760
FB ab 1770

Oberndorf

siehe Kirchdorf bei Haag


Oberneukirchen

bis 1861 siehe auch Flossing
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1798 / R 1824
† ab 1824 / R 1824
FB ab 1811

Oberornau

siehe Reichertsheim

Oberpframmern

bis 1688 siehe Egmating
Landkreis (vor 1972): Ebersberg
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1688 / R 1688
oo ab 1701 / R 1688
FB ab 1840 / HR

Oberroth

Kirche St. Peter und Paul
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1675 / R 1675

Oberschleißheim

s. auch Feldmoching und Unterschleißheim
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1790 / R 1790
FB ab 1860, auch f. Lustheim

Obertaufkirchen

bis 1878 mit Fil. Grüngiebing
bis 1914 mit Ortschaft Schwindach
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈ ab 1622 / R 1800
oo, † ab 1635 / R 1800
FB ab 1800

Oberteisendorf

siehe Teisendorf

Oberwarngau

alter Name " Westerwarngau "
Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    ≈ ab 1584 mit L / R 1686
oo ab 1676 / R 1769
† ab 1675 mit L / R 1769
FB ab 1800

Oberweikertshofen

Kirche St. Johannes d. Täufer
ab 1919 mit Eurastetten
Landkreis (vor 1972): Fürstenfeldbruck
Kirchenbücher:    ≈ ab 1615
oo ab 1674 / R 1674
† ab 1675
FB ab 1615 / R

Oberwössen

Sitz in Unterwössen
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Obing

siehe auch Pittenhart
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1672 / R 1672
FB 1672 / R

Odelzhausen

Kirche St. Benedikt
≈, oo 1825/31 - 60 und † v. 1846 siehe Sulzemoos
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈ ab 1674 / R 1674
oo ab 1762
† ab 1846 / R 1846
FB ab 1800

Ölkofen

siehe Grafing

Ohlstadt

Landkreis (vor 1972): Garmisch-Partenkirchen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1627 mit L / R 1627
FB ab 1800


Olching

siehe Emmering bei Fürstenfeldbruck

Ornau

siehe Oberornau

Ostermünchen

Landkreis (vor 1972): Bad Aibling
Kirchenbücher:    ≈ ab 1628 mit L / R 1723
oo ab 1649 / R 1723
† ab 1649 mit L / R 1723
FB ab 1801 / R

Osterwarngau

Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:   
Gesamt Pfarrei - ≈ , oo, † ab 1597 mit L / R 1597
FB ab 1780
Expositur Ober-Darching - ≈ ab 1720 / R 1720
FB ab 1780 / R
Expositur Föching - ≈ ab 1800 / R 1800
FB ab 1780 / R

Ottendichl

bis 1876 mit Expositur Putzbrunn
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈ ab 1642 mit L / R 1642
oo ab 1656 / R 1656
† ab 1676 / R 1676

Ottenhofen

siehe Forstinning

Otterfing

bis 1907 mit Expositur Steingau
Landkreis (vor 1972): Wolfratshausen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1694 / R 1694
FB ab 1800

Otting

bis 1834 o. Sprengel i. LG Laufen
mit Expositur Kammer und Teilen d. Gem. Wonneberg und Surrberg
Landkreis (vor 1972): Laufen
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1633 / R 1633
oo ab 1692 / R 1692
FB f. eng. Pf. bis 1800
FB Teile d. Gem. Wonneberg, Surrberg, Pierling und Freimann bis 1800
FB Expositur Kammer ab 1800

Ottmarshart

siehe Indersdorf

Ottobrunn

siehe Oberhaching

P

Palling

mit Fil. Brünning, Freutsmoos und Tyrlbrunn
Landkreis (vor 1972): Laufen
Kirchenbücher:    ≈ ab 1614 / R 1614
oo ab 1644 / R 1644
† ab 1660 / R 1724
FB f. eng. Pfarrei ab 1820
FB f. Gesamtpf. ab 1800
FB f. Gem. Freutsmoos ab 1820

Palmberg

siehe Ampfing

Pang

Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1606 mit L / R 1606
FB ab 1800
Totenbuch der Sebastiansbruderschaft 1674 - 1730

Parsberg

Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    ≈ ab 1605 mit L / R 1659
oo ab 1622 mit L / R 1681
† ab 1660 / R 1660
FB ab 1770

Partenkirchen

v. 1876 z. T. Garmisch
Landkreis (vor 1972): Garmisch-Partenkirchen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1664 / R 1664
FB ab 1742 / R
FB f. Fil. Wamberg und Graseck ab 1870

Pasing

siehe Aubing

Pastetten

bis 1826 bis Forstinning, ab 1855 "Pfarrei Poigenberg in Pastetten", ab 1925 Pf. Pastetten
Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:   
Pf. Poigenberg - ≈, oo, † ab 1670 / R 1670
Expositur - ≈, oo, † ab 1826 - 1855 / R 1826
Gesamt-Pfarrei - ≈, oo, † ab 1855 / R 1855
FB ab 1800

Pauluszell

siehe Velden an der Vils

Paunzhausen

Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1679 / R 1679
FB ab 1800 / R

Peiting

Landkreis (vor 1972): Schongau
Kirchenbücher:    ≈ ab 1654 / R 1737
oo ab 1653 / R 1830
† ab 1653 / R 1807
FB ab 1750 / R

Pellheim

Kirche St. Ursula -
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1666 / R 1666
FB ab 1842 / R

Pemmering

ab 1827 mit Mittbach und Burgrain, aber o. Reithofen, Preisendorf und Innerbittlbach
Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1728 / R 1846
oo, † ab 1776 / R 1802
HB ab 1730

Penzing

siehe Eiselfing und Babensham

Percha

(Kuratie) oo, † v. 1814/38 s. Schäftlarn
Landkreis (vor 1972): Starnberg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1635 / R 1635
† ab 1814 / R 1814

Perlach

siehe München St. Michael

Petershausen

Kirche St. Laurentius
bis 1825 mit Saxau und Grünthal, bis 1850 mit Happertshofen, bis 1873 mit Puch
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1679 / R 1679
FB ab 1679 / R

Peterskirchen

Gesamtpf. mit Fil. Feldkirchen und Tacherting
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:   
Engere Pfarrei - ≈ ab 1618 mit L / R 1668
oo ab 1618 mit L / R 1803
† ab 1621 mit L / R 1803
FB ab 1620 / HR
Gesamt-Pfarrei z. T. mit Trostberg - ≈, oo, † ab 1643 - 1667
Filiale Emertsham - ≈ ab 1621 mit L / R 1810
oo ab 1621 mit L / R 1814
† ab 1621 mit L / R 1850
FB ab 1621 / HR

Petting

mit Kirchstein und Schönram, bis 1749 mit Tettenhausen, bis 1923 mit Kirchanschöring
Landkreis (vor 1972): Laufen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1638 / R 1844
FB 1638

Peutelsau

siehe Bayersoien und Wildsteig

Pfaffenhofen an der Glonn

Landkreis (vor 1972): Friedberg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1636 mit L / R 1636
† ab 1648 mit L / R 1648
FB ab 1800

Pfaffenhofen am Parsberg

siehe Unterpfaffenhofen

Pfaffenhofen am Inn

Kirche St. Michael
bis 1921 mit Kuratie St. Quirin - Fürstätt
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈ ab 1649 mit L / R 1840
oo ab 1649 mit L / R 1789
† ab 1651 / R 1789
FB / HR

Pfaffing an der Attel

Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1648 / R 1677
oo ab 1677 / R 1677
† ab 1677 mit L / R 1677
FB ab 1670

Pfaffing-Biburg

Kirche St. Stephan
bis 1866 s. Fürstenfeldbruck
Landkreis (vor 1972): Fürstenfeldbruck
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1866 / R 1866
FB f. 1800 / HR
FB f. Biburg und Puch ab 1800

Pframmern

siehe Oberpframmern

Pfraundorf

siehe Kirchdorf am Inn

Pabbach

Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈ ab 1623 mit L / R 1802
oo ab 1628 mit L / R 1761
† ab 1628 mit L / R 1802
FB ab 1623

Piding

Landkreis (vor 1972): Berchtesgaden
Kirchenbücher:    ≈ ab 1630 / R 1630
oo, † ab 1678 / R 1678
FB ab 1577 / HR

Piesenkam

siehe Sachsenkam

Piflitz

siehe Kollbach und Asbach

Pipping

siehe Aubing

Pippinshausen

siehe Wippenhausen

Pischelsdorf

siehe Steinkirchen am Ilm

Pittenhart

bis 1808 mit Diepoldsberg
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1671 / R 1671
FB ab 1671 / R


Planegg

alter Name Martinsried, ehem. Vik. v. Dietramszell
früher teilw. Gräfelfing und Puchheim
Landkreis (vor 1972): München undStarnberg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1650 / R 1802
oo ab 1671 / R 1808
† ab 1671 / R 1802

Poigenberg

siehe Pastetten

Poing

siehe Anzing

Polling

siehe auch Flossing
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1619 mit L / R 1811
oo ab 1653 mit L / R 1811
FB ab 1847 / R

Pörndorf

siehe Bruckberg

Priel

Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1674 mit L / R 1762
† ab 1724 mit L / R 1762
FB 1800 / HR

Prien am Chiemsee

bis 1920 mit Fil. Rimsting
1820 - 1920 mit Fil. Hüttenkirchen
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈ ab 1704 / R 1704
oo ab 1700 / R 1704
† ab 1724 mit L / R 1724
FB 1800 / HR
    • Hüttenkirchen
      • Taufen ab 1683
      • Heiraten ab 1683
      • Sterbefälle ab 1683

Prutting

bis 1900 mit Zaisering
bis 1921 mit Fil. Schwabering, 1817 Einpfarrungen v.Vogtareuth
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1628 / R 1628
† ab 1632 / R 1767
FB ab 1800 / HR
FB f. Fil. Schwabering und Straßkirchen ab 1800 / HR

Puch

bis 1820 siehe Jesenwang,
v. 1840 siehe Fürstenfeldbruck, s. auch Pfaffing-Biburg
Landkreis (vor 1972): Fürstenfeldbruck
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1866 / R 1866

Puchheim

Kirche Mariä Himmelfahrt
siehe auch Martinsried
bis 1824 mit Maria Eich, einem Teil v. Planegg und Steinkirchen
Landkreis (vor 1972): Fürstenfeldbruck
Kirchenbücher:    ≈ ab 1686 mit L / R 1686
oo, † ab 1684 mit L / R 1684
FB ab 1840 / HR

Pürten

seit 1806 mit Fil. St. Erasmus
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈ ab 1653 / R 1852
oo ab 1668 / R 1668
† ab 1664 / R 1664
FB f. Kirchtracht Pürten ab 1650, Fil. St. Erasmus ab 1808

Pullach

mit Höllrieglskreuth und Großhesselohe
bis 1920 mit Pf. Solln, v. 1875 siehe München St. Margaret
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1825 / R 1825
FB 19. Jhdt / R

Pulling

siehe Eching bei Freising und Freising St. Georg

Purfing

siehe Anzing

Putzbrunn

siehe Ottendichl

Pyramoos

siehe Kirchdorf bei Haag und St. Wolfgang

R

Ramerberg

Expositur
alter Name "Ramelberg", bis 1808 siehe Attel
Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1808 / R 1808
FB ab 1770

Ramersdorf

siehe München St. Michael, Perlach

Ramsau bei Berchtesgaden

Landkreis (vor 1972): Berchtesgaden
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1658 / R 1754
FB ab 1825


Ramsau bei Haag

Expositur
bis 1813 siehe Kirchdorf bei Haag
Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1813 / R 1813
FB ab 1800

Ranoldsberg

bis 1806 mit Stephanskirchen bei Kl. Gars
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1633 / R 1633
† ab 1641 / R 1641
FB ab 1630

Rappoltskirchen

Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1676 / R 1831
† ab 1685 / R 1831
FB ab 1800

Rattenkirchen

Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈ ab 1634 / R 1731
oo ab 1708 / R 1708
† ab 1679 / R 1679
FB ab 1800 / R

Raubling

Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Rechtmehring

1872 Teile der Pf. Maitenbeth
Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1638 mit L / R 1638
oo ab 1762 / R 1807
† ab 1675 / R 1807
FB ab 1720

Reichenhall

siehe Bad Reichenhall

Reichenkirchen

Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1663 / R 1663
FB ab 1840 / HR

Reichersbeuern

Landkreis (vor 1972): Bad Tölz
Kirchenbücher:    ≈ ab 1625 / R 1625
oo ab 1630 / R 1635
† ab 1639 / R 1639
FB ab 1625

Reichertshausen bei Au

Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1608 / R 1608
† ab 1608 mit L / R 1608
FB ab 1850

Reichertshausen an der Ilm

oo und † vor 1762 s. Steinkirchen am Ilm
Landkreis (vor 1972): Pfaffenhofen
Kirchenbücher:    ≈ ab 1675 / R 1675
oo, † ab 1762 / R 1762

Reichertsheim

bis 1914 mit Oberornau
Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1620 / R 1800
FB ab 1800 / HR

Reit im Winkl

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈ ab 1641 / R 1641
oo, † ab 1681 / R 1681
FB ab 1845 / HR

Reithofen

Expositur
bis 1844 siehe Buch am Buchrain und Pemmering
Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1844
FB ab1820

Rentschen

siehe Rottenbuch und Wildsteig

Riding

bis 1676 mit Kuratie Maria Thalheim
Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1626 / R 1761
oo ab 1627 m.L / R 1761
FB ab 1780

Rieden

Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1686 / R 1764
FB ab 1800 f. Orte Soyen und Weidgarten - oo ab 1783
† 1642 mit L

Riedenzhofen

siehe Röhrmoos und Vierkirchen

Riedering

mit Fil. Neukirchen, auch einzelne Eintr. f. Schloßberg und Stephanskirchen
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈ ab 1623 / R 1800
oo ab 1638 mit L / R 1836
† ab 1637 mit L / R 1800
FB 1760

Rimsting

siehe Pien

Röhrmoos

Kirche St. Johannes d. Täufer
mit Fil. Schönbrunn und Sigmertshausen, ab 1915 mit Riedenzhofen
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈ ab 1628 mit L / R 1713
oo, † ab 1662 mit L / R 1759
oo, † f. die Fil. ab 1628
FB ab 1800 / R

Rohrdorf

bis 1923 mit Höhenmoos
v. 1743 - 1810 auch Eintr. f. Törwang und Neubeuern
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈ ab 1711 / R 1711
oo ab 1743 / R 1743
† ab 1758 / R 1810
FB ab 1700 / HR
FB f. Fil. Lauterbach ab 1700 / HR

Rosenheim Hl. Blut

Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Rosenheim St. Nikolaus

VERKARTET ! mit Register
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1613 / R 1613
FB ab 1815 / R

Roßbach

bis 1867 siehe Niedertaufkirchen
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈ ab 1867 / R 1867
FB ab 1830

Roßholzen

siehe Törwang

Rott am Inn

Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1637 / R 1707/01
† ab 1702 / R 1702
FB ab 1707

Rottau

siehe Grassau

Rottbach

Kirche St. Michael
Landkreis (vor 1972): Fürstenfeldbruck
Kirchenbücher:    ≈ ab 1640 mit L / R 1638
oo, † ab 1627 mit L / R 1627

Rottenbuch

bis 1810 mit Ilchberg und Rentschen
Landkreis (vor 1972): Schongau
Kirchenbücher:    ≈ ab 1632 / R 1632
oo ab 1703 / R 1703
† ab 1677 / R 1677
oo v. 1760 auch f. Wildsteig
FB ab 1600 / R

Ruhpolding

alter Name " Vikariat Miesenbach "
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1640 / R 1640
oo ab 1640 mit L / R 1640
FB ab 1768

Rumeltshausen

siehe Schwabhausen


S

Saaldorf

siehe Salzburghofen

Sachrang

Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1668 mit L / R 1847
† ab 1670 / R 1847
FB

Sachsenkam

Landkreis (vor 1972): Bad Tölz
Kirchenbücher:    ≈ ab 1625 / R 1709
oo, † ab 1625 / R 1762
FB f. ehem. Kur. Piesenkam ab Ende 18. Jhdt / R

Salmannskirchen

siehe Lohkirchen und Bockhorn

Salzburghofen


St. Achaz

siehe Eiselfing und Wasserburg

St. Christoph

siehe Albaching

St. Erasmus

siehe Aschau am Inn und Pürten

St. Georgen

bis 1866 mit Grilling
mit 30. j. Krieg m . Altenmarkt, Kienberg, Kirchberg und Lindach
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈ 1612 - 1802 mit L / R 1612
oo ab 1612 - 1682 mit L / R 1612
† ab 1612 - 19 mit L / R 1612
FB ab 1770
Kur. Lindach ≈ ab 1700 - 1807 mit L
eng. Pf. oo ab 1637 - 50
Lindach und Kirchberg oo ab 1637 - 50
Altenmarkt oo ab 1637 - 39
Kienberg oo ab 1637 - 51

St. Leonhard im Buchat

siehe Schnaitsee

St.Leonhard a.Wonneberg

siehe Waging

St. Leonhard

St. Leonhard in Österreich
siehe Schellenberg

St. Maximilian

siehe Taufkirchen-Lafering und Kraiburg

St. Veit

siehe Neumarkt St. Veit

St. Wolfgang

Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1675 / R 1675
3 FB f. Gem. St. Wolfgang, Gem. Lappach und Pyramoos, Gem. Jeßling ab 1750 / R

St. Zeno

siehe Bad Reichenhall St. Zeno

Sauerlach

Landkreis (vor 1972): Wolfratshausen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1675 / R 1675
FB ab 1838

Schaftlach

Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Schäftlarn

bis 1815 mit Fil. Straßlach und
Daigstetten, bis 1814/38 oo, † auch f. heut. Kuratie Percha
bis 1922 mit Expositur Hohenschäftlarn
Landkreis (vor 1972): Wolfratshausen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1629 / R 1629


Scheyern

Landkreis (vor 1972): Pfaffenhofen
Kirchenbücher:    Engere Pfarrei ≈ ab 1639 / R 1598
oo ab 1639 / R 1639
† ab 1619 mit L / R 1598
Filiale Niederscheyern - ≈, oo, † ab 1635 / R 1635

Schleching

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1709 / R 1709
oo ab 1710 mit L / R 1710
FB 1790 /HR

Schlehdorf

ab 1806 engere Pf. mit den Filialen vereinigt
Landkreis (vor 1972): Weilheim
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1660 / R 1660
Fil. Großweil - oo, † ab 1670 - 1803 / R 1670 mit L
Fil. Unterau - ≈, oo, † ab 1650
Fil. Zell - ≈, oo, † 1650
FB f. Schlehdorf und Unterau ab 1780
FB ab 1860

Schleißheim

siehe Oberschleißheim und Unterschleißheim

Schliersee

v. 1876 mit Agatharied und Hausham
Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1604 / R 1604

Schloßberg

v. 1835 siehe Stephanskirchen bei Rosenheim, auch teilweise Riedering
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈ ab 1835 / R 1835
oo ab 1836 / R 1844
† ab 1824 / R 1800
FB / HR, FB d. Pf. Riedering f. Gem. Hofleiten ab 1750 / R mit L

Schnaitsee

mit St. Leonhard im Buchat
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo 1617 mit L / R 1617
† ab 1632 / R 1632
3 FB f. Kirchstätt, FB f. Fil. St. Leonhard und FB f. eng. Pfarrei ab 1800 / R
FB f. Mieter (GPf.) ab 1770 / R

Schönau

Landkreis (vor 1972): Bad Aibling
Kirchenbücher:    ≈ ab 1630 / R 1712
oo, † ab 1712 / R 1712
FB ab 1800 / HR

Schönberg

bis 1933 mit Expositur Haunzenbergersöll
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1635 / R 1713
FB ab 1780 / HR
FB f. Fil. Aspertsham und Haunzenbergersöll ab 1780 / HR

Schönberg bei Rottenbuch

siehe Bayersoien

Schönbrunn bei Dachau

siehe Röhrmoos

Schönbrunn bei Wasserburg

siehe Schwindkirchen

Schöngeising

Kirche St. Johann Bapt.
v. 1785 / 1819 siehe Fürstenfeldbruck
Landkreis (vor 1972): Fürstenfeldbruck ]]
Kirchenbücher:    ≈ ab 1785 / R 1785
oo, † ab 1819 / R 1819
FB ab 1825 / R]]
FB f. Fil. Holzhausen ab 1830 / R]]

Schönram

siehe Petting

Schonstett

vor 1833 siehe Evenhausen
Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1833
FB ab 1777

Schröding

siehe Steinkirchen bei Erding


Schwabering

siehe Prutting

Schwabhausen

Kirche St. Michael
ab 1814 mit Rumeltshausen vereinigt
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:   
Engere Pfarrei - ≈ ab 1650 / R 1671
oo ab 1672 / R 1671
† ab 1671 / R 1671
FB ab 1815
Rumeltshausen - ≈ ab 1670 / R 1670
oo 1676 / R 1670
† ab 1672 / R 1670

Schwaig

siehe Aufkirchen bei Erding

Schwarzersdorf

siehe Margarethenried und Mauern

Schweinersdorf

bis 1928 z. Teil Eintr. f. Fil. Appersdorf
ab 1929 mit Sixthaslbach und Hagsdorf
Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈ ab 1697
oo ab 1762
† ab 1744
Auswärtige ≈, oo ab 1713
( Pf. Wankenbach ) - ≈ ab 1763/64
Fil. Appersdorf - ≈ ab 1744
FB ab 1780, Teile nach Appersdorf

Schweitenkirchen

bis 1789 teilweise Einträge f. Niederthann (Pf. Ilmmünster) und Güntersdorf (Pf. Kirchdorf an der Amper)
Landkreis (vor 1972): Pfaffenhofen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1786 / R 1786
FB ab 1790 / R


Schwindach

siehe Obertaufkirchen

Schwindegg

siehe Obertaufkirchen

Schwindkirchen

bis 1920 mit Schönbrunn bei Wasserburg, ab 1878 mit Grüngiebing, ab 1914 mit Schwindach
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈ ab 1638 / R 1638
oo 1675 mit L / R 1675
† ab 1652 / R 1652
FB ab 1850

Seebruck

Expositur
806 - 09 mit Teilen v. Gollenshausen
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1694 / R 1694
FB ab 1834

Seeon

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1671 / R 1803
† ab 1802 / R 1802
FB ab 1750
FB f. Fil. Ischl ab 1750

Seifriedswörth

siehe Oberbergkirchen und Aspertsham

Sendling

siehe München St. Margaret

Sickenhausen

siehe Kranzberg und Massenhausen

Siegertsbrunn

Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Siegsdorf

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1640 / R 1640
FB f. Obersiegsdorf ab 1760
FB f. Untersiegsdorf ab 1737
FB f. Vogling ab 1779
FB f. Eisenärzt ab 1730
FB f. Gem. Hammer, Hochberg, Bergen und Haslach ab 1731

Sielenbach

Kirche St. Petrus - 1648-61 mit Pf. Wollomoos
1648/51 mit Teilen Pf. Klingen (Bistum Augsburg), bis 1866 mit Pfaffenhofen
Landkreis (vor 1972): Aichach
Kirchenbücher:    ≈ ab 1635 mit L / R 1704
oo ab 1650 mit L / R 1704
† ab 1654 mit L / R 1704
FB ab 1780 / HR

Sigmertshausen

siehe Röhrmoos

Sittenbach

Kirche St. Laurentius
Landkreis (vor 1972): Dachau & Friedberg
Kirchenbücher:   
Engere Pfarrei - ≈ ab 1621 / R 1781
oo, † ab 1634 mit L / R 1781
FB ab 1800
2 FB f. Teile im BA Friedberg und Teile im BA Dachau ab 1850 / R
Expositur Großberghofen - ≈ ab 1642 / R 1772
oo ab 1728 mit L / R 1770
† ab 1718 / R 1770
FB ab 1850 / HR

Söchtenau

Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1703 / R ist unklar

Söllhuben

mit Ortsch. Hirnsberg
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1666 / R 1764
oo ab 1626 mit L / R 1764
FB ab 1672

Solln

siehe Pullach

Staudach-Egerndach

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei


Steingau

siehe Otterfing

Steinhöring

Landkreis (vor 1972): Ebersberg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1672 / R 1813
oo ab 1681 / R 1824
† ab 1670 / R 1813
FB ab 1817 / R

Steinkirchen bei Aßling

siehe Holzen-Aßling

Steinkirchen bei Erding

bis 1865 mit Hohenpolding
bis 1903 mit Schröding
Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1674 / R 1674
FB f. engere Pfarrei ab 1815
FB f. Sprengel Schröding ab 1815 / R

Steinkirchen an der Ilm

Pfarrei wurde 1828 aus den Lampertshausen und Pischelsdorf, sowie Vik. Haunstetten gebildet.

Mat. f. Lampertshausen bis 1762 auch oo u, † f. Reichertshausen
Landkreis (vor 1972): Pfaffenhofen : Landkreis (vor 1972): Scheyern
Kirchenbücher:   
Ehem. Pf. Lampertshausen ≈, oo ab 1644
† ab 1682
Pischelsdorf ≈ ab 1753
oo ab 1747
† ab 1762
mit Steinkirchen und Haunstetten ≈, oo, † ab 1818
Haunstetten ≈ ab 1660
oo ab 1648
† ab 1737
Gesamtpfarrei ≈, oo, † ab 1832
FB ab 1800 / R

Stephansbergham

siehe Geisenhausen und Holzhausen

Stephanskirchen bei Endorf

siehe Eggstätt
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    FB ab 1867 / HR

Stephanskirchen bei Mühldorf

Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1698 / R 1806
oo ab 1743 / R 1806
FB ab 1700 / R

Stephanskirchen bei Rosenheim

früher mit Schloßberg
Fil. v. Riedering, ab 1892 selbst Pf.
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈ ab 1631 mit L / R 1631
oo, † ab 1639 mit L / R 1639
FB f. Pf. Riedering - Gem. Stephanskirchen ab 1760 / R
FB ab 1750 / R

Stephanskirchen bei Schnaitsee

siehe Kirchensur

Stockdorf

siehe Gauting

Straßbach

siehe Indersdorf

Straßlach

siehe Großdingharting und Schäftlarn

Straußdorf

Landkreis (vor 1972): Ebersberg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1648 / R 1720
oo ab 1648 / R 1800
† ab 1649 / R 1714
FB ab 1800 / R 1850

Strub

Landkreis (vor 1972): Berchtesgadener Land
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Sulding

siehe Wambach

St. Georgen

siehe St. Georgen

St. Veit

früher siehe Neumarkt St. Veit

St. Wolfgang

siehe St. Wolfgang

Sünzhausen

Kirche St. Georg - 1806 als Pf. aufgehoben, 1865 wiedererrichtet, f. 1835 - 85 siehe Gremertshausen
1854 Teile v. Sprengel Kleinbachern n. Weihenstephan
Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈ ab 1764 / R 1764
oo, † ab 1736 / R 1736
FB ab 1830 / HR

Sünzhausen bei Abens

siehe Schweitenkirchen

Sulzemoos

Kirche St. Johann Bapt.
≈ 1731 - 1831 v. Odelzhausen getrennt
Landkreis (vor 1972): Dachau
Gesamt-Pfarrei mit Odelzhausen
Kirchenbücher:   
Gesamtpfarrei
≈ ab 1668 / R 1831
oo ab 1644 / R 1733
† ab 1678 / R 1732
Engere Pfarrei
≈ ab 1732 / R 1732
FB ab 1810

Surberg

siehe auch Otting
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈ ab 1598 / R 1639
oo ab 1598 mit L / R 1639
† ab 1598 mit L / R 1818
FB ab 1800
LDS Filmed: Duplikate für 1811 - 1875

Surheim

siehe Salzburghofen

T

Tacherting

bis 1835 mit T. v. Engelsberg, T. i. Peterskirchen
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1629 / R 1836
FB ab 1633 / HR


Taching

bis 1710 und 1846 - 96 siehe Waging
Landkreis (vor 1972): Laufen
Kirchenbücher:    ≈ ab 1710 / R 1710
oo, † ab 1710 / R 1818
FB ab 1702 / HR


Tattenhausen

Landkreis (vor 1972): Bad Aibling
Kirchenbücher:    ≈ ab 1653 / R 1653
oo, † ab 1650 / R 1650
FB ab 1775 / HR

Taufkirchen-Lafering

    • Kirchenbücher Taufkirchen-Lafering-St. Jakobus der Ältere bei Matricula (Digitalisat im AEM)
      • Taufen ab 1633
      • Heiraten ab 1668
      • Sterbefälle ab 1678
    • Das Taufbuch 1668-1696 ist laut Pfarrbücherverzeichnis von 1938 schon früher verloren gegangen, während die Pfarrbücher für die Jahre 1697-1710 aus Nachlässigkeit vermutlich nicht geführt wurden. Bis zu den Jahren 1665 (Taufen) bzw. 1834 (Trauungen und Sterbeeinträge) sind in den Pfarrbüchern von Taufkirchen-Lafering auch die Bewohner Kraiburgs eingetragen.

Taufkirchen bis München

siehe Oberhaching

Taufkirchen an der Vils

bis 1921 mit Inning a. Holz
Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:    ≈ ab 1602 mit L / R 1602
oo, † ab 1604 mit L / R 1604
FB ab 1800 / R

Taing (Tayng)

siehe Forstinning

Thalhausen

siehe Wippenhausen

Thansau

Sitz: Rohrdorf

Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Tegernsee

bis 1876 mit Wiessee
Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    ≈ ab 1634 / R 1685
oo, † ab 1636 / R 1685
FB f. eng. Pf. ab 1800 / R
FB f. Wiessee und Ostin ab 1800 / R

Teisendorf

bis 1770 mit Neukirchen, bis 1786 mit Weildorf
bis 1919/22 mit Oberteisendorf
Landkreis (vor 1972): Laufen
Kirchenbücher:    ≈ ab 1603 / R 1700
oo ab 1615 mit L / R 1662
† ab 1618 mit L / R 1770
6 FB f. eng. und Ges. Pf,
FB f. Gem. Freidling, FB f. Holzhausen,
FB f. Gem. Oberteisendorf, FB f. Gem. Roßdorf,
FB f. Gem. Rückstetten ab 1800 / R

Teising

siehe St. Veit

Tengling

Landkreis (vor 1972): Laufen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1710 / R 1710
FB ab 1864 / HR

Tettenhausen

Kuratie
bis 1749 siehe Petting
Landkreis (vor 1972): Laufen : Landkreis (vor 1972):
Kirchenbücher:    ≈ ab 1749 / R 1749
oo ab 1638 / R 1638
† ab 1745 / R 1745
FB ab 1749

Thal

siehe Eching bei Landshut

Thalheim

siehe Maria Thalheim

Thanning

bis 1815 mit Kur. Ergertshausen
Landkreis (vor 1972): Wolfratshausen
Kirchenbücher:    ≈ ab 1730 / R 1755 ::::: oo, † ab 1755 / R 1755

Thannkirchen

siehe Dietramszell

Thonhausen

siehe Zolling

Thonstetten

siehe Moosburg

Thundorf

siehe Ainring

Tittmoning

bis 1876 mit Asten und Kirchheim
Landkreis (vor 1972): Laufen
Kirchenbücher:    Engere Pfarrei ≈ ab 1591 mit L / R 1617
oo ab 1594 / R 1780
† ab 1652 / R 1785
Filiale Asten - † ab 1653 / R 1744
Filiale Kirchheim bis Laufen - † ab 1754 / R 1787

Töging

siehe Erharting

Tölz

siehe Bad Tölz

Törring

bis 1788 siehe Kay
Landkreis (vor 1972): Laufen : Landkreis (vor 1972): Tittmoning
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1788 / R 1788
oo ab 1798 / R 1798
FB ab 1790 / HR

Törwang

Teile 1743 - 1810 in Rohrdorf
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈ ab 1637 / R 1851
oo ab 1637 / R 1700
† ab 1637 / R 1687
2 FB f. Törwang und Grainbach, Steinkirchen und Roßholzen ab 1790

Tondorf

Landkreis (vor 1972): Landshut
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1663 / R 1773
FB ab 1800 / HR

Traunreut

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Traunstein

bis 1866 mit Expositur Nußdorf
bis 1873 mit Expositur Erlstätt, bis 1914 mit Haslach
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:   
Gesamt-Pfarrei ≈ ab 1656 mit L / R 1656
oo ab 1845 / R 1845
† ab 1622 mit gr. L / R 1622
FB f. Au ab 1845
Traunstein ≈ ab 1750 / R 1750
oo ab 1770 / R 1770
† ab 1817 / R 1817
FB ab 1845
Haslach oo, † ab 1756 / R 1756
mit Traunstein oo ab 1704 / R 1704
Haslach mit Erlstätt und Nußdorf ≈, oo, † ab 1818 / R 1818
Expositur Erlstätt - ≈, oo, † ab 1718 / R 1718
Expositur Nußdorf ≈, oo, † ab 1730 / R 1730 ::::: FB ab 1825

Traunwalchen

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1599 / R 1745
FB ab 1600 / R

Trostberg

≈, oo, † 1643 - 67 siehe Peterskirchen
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1680 / R 1680

Truchtlaching

Gesamtpf. mit Expositur Ising und bis 1805 mit Fehling
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1652 / R 1652
FB ab 1800
Expositur Ising ≈, † ab 1612
oo ab 1613

Trudering

siehe München St. Peter und Paul

Tüntenhausen

siehe Haindlfing

Tuntenhausen

mit Fil. Hilperting, seit 1798 mit Jakobsberg,
1806 - 1907 mit Beyharting
Landkreis (vor 1972): Bad Aibling
Kirchenbücher:    Engere Pfarrei ≈ ab 1617 / R 1798
oo ab 1646 mit L / R 1816
† ab 1649 mit L / R 1816
FB ab 1800
Filiale Jakobsberg mit Beyharting ≈, oo ab 1648
† ab 1652

Tyrlbrunn

siehe Palling

U

Überacker

siehe Einsbach

Übersee

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈ ab 1637 / R 1637
oo ab 1730 / R 1656
† ab 1654 / R 1654
3 FB ab 1851 / R

Unteralting

Kirche Mariä Himmelfahrt
mit Mauern und Wildenroth
Landkreis (vor 1972): Fürstenfeldbruck
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1673 / R 1673
oo ab 1673 / R 1712
FB ab 1864 / HR
FB f. Unteralting und Mauern ab 1683 , FB f. Mauern ab 1683
FB f. Wildenroth ab 1676, FB f. Fil. Kottgeisering ab 1768

Unterammergau

Landkreis (vor 1972): Garmisch-Partenkirchen
Kirchenbücher:    ≈ ab 1650 mit L / R 1815
oo ab 1667 mit L / R 1695
† ab 1667 / R 1695
FB ab 1780 / HR

Unterdarching

Expositur
siehe auch Feldkirchen bis Westerham
Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1690 / R 1813
† ab 1694 / R 1813

Unterföhring

siehe München St. Lorenz

Unterhaching

siehe Oberhaching

Unterlaus

Expositur
vor 1803 siehe Aying
Landkreis (vor 1972): Bad Aibling
Kirchenbücher:    ≈ ab 1803 / R 1861
oo ab 1803 / R 1803

Untermenzing

siehe Aubing und Allach

Unterpfaffenhofen

Landkreis (vor 1972): Fürstenfeldbruck
Kirchenbücher:    ≈ ab 1676 / R 1676
oo ab 1676 mit L / R 1676
† ab 1696 / R 1696
FB ab 1790 / R

Unterschleißheim

Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈ ab 1690 / R 1836
oo, † ab 1676 / R 1836
FB ab 1847 / HR

Unterstein

siehe Berchtesgaden

Unterwössen

Trauungen bis 1806 siehe Grassau
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈ ab 1660 / R 1739
oo ab 1806 / R 1806
† ab 1671 / R 1813
FB ab 1780 / R

Utzenbichl

siehe Albaching

V

Vachendorf

Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1640 / R 1640

Vagen

siehe Götting

Vaterstetten

Landkreis (vor 1972): Ebersberg
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Velden an der Vils

bis 1885 mit Gebensbach
bis 1921 mit Pauluszell, bis 1931 mit Kur. Neufraunhofen
Landkreis (vor 1972): Vilsbiburg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1609 / R 1757
oo ab 1664 / R 1735
† ab 1674 / R 1762
FB f. Markt Velden / R
FB. f. Sepultur Velden
FB f. Filialen
Filiale Pauluszell - ≈, oo, † ab 1661

Viecht

siehe Oberhummel und Haindlfing

Vierkirchen

Kirche St. Jakobus
1867, 1915 Auspfarrungen n. Weichs
bis 1804 mit Giebing,
bis 1915 mit Fil. Riedenzhofen,
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈ ab 1675 mit L / R 1713 mit L
oo ab 1736 / R 1762
† ab 1736 / R 1790
FB ab 1800 / R

Vilsheim

Landkreis (vor 1972): Landshut
Kirchenbücher:    ≈ ab 1617 mit L / R 1732
oo ab 1644 mit L / R 1730
† ab 1644 mit L / R 1744
HB ab 1800

Vilslern

Landkreis (vor 1972): Vilsbiburg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1675 / R 1687
FB ab 1800


Vötting

siehe Weihenstephan-Vötting

Vogtareuth

siehe auch Prutting
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1654 mit L / R 1654

Volkmannsdorf

ab 1805 mit Fil. Wang bei Freising
Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:   
Gesamtpfarrei ≈ ab 1712 m.L / R 1712
oo ab 1673 m.L / R 1673
† ab 1673 / R 1673
FB ab 1800
Filiale Wang ≈, † ab 1738 / R 1738
oo ab 1738

W

Waakirchen

bis 1809 siehe Gmund am Tegernsee
Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    ≈ ab 1748 mit L / R 1748
oo ab 1677 mit L / R 1677
† ab 1748 mit L / R 1748

Wackersberg

bis 1904 siehe Bad Tölz
Kirchenbücher:    FB ab 1576 / HR

Waging

bis 1710 und 1846 mit Taching
bis 1876 mit Expositur St. Leonhard
Landkreis (vor 1972): Laufen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1586 / R 1586
HB ab 1798
4 FB f. Markt Waging
FB f. Gem. Wonneberg, FB f. Gem. Gaden, FB f. Gem. Nirnharting ab 1750

Waldhausen

bis 1808 siehe Grünthal
Landkreis (vor 1972): Traunstein
Kirchenbücher:    ≈ ab 1757 / R 1808
oo ab 1809 / R 1809
† ab 1807 / R 1807
FB ab 1760 / HR

Waldkraiburg

Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Walkersaich

siehe Buchbach
Landkreis (vor 1972): Mühldorf
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Walkertshofen

Maria Himmelfahrt
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈ ab 1622 / R 1622
oo, † ab 1638 / R 1638
FB ab 1833

Wall

Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1651 / R 1675
HB ab 1840


Wallgau

siehe Mittenwald

Walpertskirchen

Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1675 / R 1675
4 FB f. engere Pfarrei,
FB f. Gesamtpf. und Fil. Außerbittlbach, FB f. Fil. Neukirchen und Papferding, FB f. Fil. Obergeiselbach ab 1650 / R

Walterskirchen

siehe Allershausen

Wambach

bis 1923 mit Burgharting, bis 1929 mit Fil. Sulding
1864 und 1873 Einpfarrungen aus Velden an der Vils
Landkreis (vor 1972): Erding und Vilsbiburg
Kirchenbücher:    ≈ ab 1657 / R 1657
oo, † ab 1695 / R 1695
FB f. eng. Pf ab 1780, FB f. Fil. Geiselbach
Sprengel Neufraunhofen: ≈, oo, † ab 1802

Wang bei Freising

siehe Volkmannsdorf und Moosburg

Wang

Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1603 mit L / R 1803
† ab 1603 mit L / R 1864
FB ab 1810 / HR
FB f. Sepultur Reith ab 1810 / HR

Wangen

siehe Aufkirchen bei Starnberg

Wartenberg

Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:    ≈ ab 1648 mit L / R 1718
oo, † 1675 / R 1675 mit L
FB ab 1800 / R

Wasserburg

Landkreis (vor 1972): Wasserburg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1597 mit L / R 1597

Watzling

siehe Lengdorf

Weichs

Kirche St. Martin
1867 und 1915 Einpfarrungen aus Vierkirchen
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈ ab 1645 mit L / R 1645
oo ab 1672 / R 1689
† ab 1672 / R 1755
FB ab 1800 / HR

Weidenbach

siehe Ampfing und Heldenstein

Weihenlinden

siehe Högling


Weildorf

bis 1786 siehe Teisendorf
Landkreis (vor 1972): Laufen
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1786 / R 1786
FB ab 1786 / R

Welshofen

Kirche St. Peter
1911 Auspfarrungen nach Oberroth
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈ ab 1666 / R 1816 /
oo, † 1668 / R 1817
FB ab 1846 / HR

Weng

siehe Gremertshausen und Jarzt

Wenigmünchen

Hl. Michael
Landkreis (vor 1972): Fürstenfeldbruck
Kirchenbücher:    ≈ ab 1642 / R 1642
oo 1645 / R 1645
† 1665 / R 1665
2 FB, FB f. Ortschaft Dürabuch

Westerholzhausen

Kirche St. Korbinian
Landkreis (vor 1972): Dachau
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1678 / R 1678 ::::: FB ab 1770 / R

Westerwarngau

siehe Oberwarngau

Weyarn

Landkreis (vor 1972): Miesbach
Kirchenbücher:    ≈ ab 1630 / R 1630
oo ab 1675 / R 1675
† ab 1675 mit L / R 1675
HB
Ort Fentbach ≈ ab 1760

Wiedenzhausen

siehe Ebertshausen und Einsbach

Wiessee

siehe Bad Wiessee

Wildenwart

Sitz: in Frasdorf
Landkreis (vor 1972): Rosenheim
Kirchenbücher:    NEUE Pfarrei

Wilfling

siehe Wörth

Wildenroth

siehe Unteralting

Wildsteig

oo vor 1760 siehe Rottenbuch

bis 1805 und a. 1810 mit Kreut und Peutelsau - s. auch Bayersoien
ab 1810 auch f. Ilchberg und Rentschen
Landkreis (vor 1972): Schongau
Kirchenbücher:    ≈ ab 1637 / R 1721
oo ab 1703 / R 1721
† ab 1672 / R 1721
FB ab 1637 / HR

Willing

siehe St. Georg in Bad Aibling

Wippenhausen

Kirche St. Nikolaus - fr. Name " Pippinshausen "
ab 1815 mit Fil. Burghausen und Thalhausen und Oberberghausen / Kühnhausen s. a. Kranzberg
Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    Engere Pfarrei - ≈, oo, † ab 1625 / R 1625 ::::: FB ab 1790 / R
Oberberghausen und Ampertshausen - ≈, oo, † ab 1625 / R 1625
Burg-,Thal-,Kühnhausen - ≈, oo ab 1655 / 1736
† ab 1655 / R 1655

Wörth

ab 1818 mit Wilfling
Landkreis (vor 1972): Erding
Kirchenbücher:    eng. Pf. - ≈ ab 1606 / R 1819
oo ab 1610 mit L / R 1819
† ab 1610 / R 1819
FB ab 1800
Wifling ≈, oo, † ab 1673

Wössen

siehe Unterwössen

Wolfersdorf

Fil. z.T. n. Schweitenkirchen
ab 1924 mit Fil. Jägersdorf, Berghaselbach und Thonhausen
Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈, oo ab 1820 / R 1820
† ab 1824 / R 1824
FB ab 1863 / HR
FB f. Fil. Jägersdorf ab 17. Jhdt

Wolfratshausen

Landkreis (vor 1972): Wolfratshausen
Kirchenbücher:    ≈ ab 1710 / R 1802
oo ab 1672 mit L / R 1802
† ab 1750 / R 1750
FB f. Markt Wolfratshausen ab 1800 / R
FB f. Fil. Gelting und Dorfen ab 1800 / R
FB f. Fil. Weidach mit Nantwein ab 1870 / R

Wolfsberg

siehe St. Veit

Wollomoos

Kirche St. Bartholomäus
bis 1661 siehe Sielenbach
ab 1867 mit Pfaffenhofen
Landkreis (vor 1972): Aichach
Kirchenbücher:    ≈, † ab 1661 mit L / R 1661
oo ab 1662 mit L / R 1661
FB

Wonneberg

siehe Waging und Otting

Z

Zaisering

bis 1855 siehe Prutting

Zangberg

siehe Lohkirchen

Zolling

bis 1902 mit Haag a.d. Amper, bis 1924 mit Thonhausen
Landkreis (vor 1972): Freising
Kirchenbücher:    ≈ ab 1789 / R 1789
oo ab 1799 / R 1862
† ab 1799 / R 1799
FB ab 1795 / R ( ≈ 1662 - 1672 vorhanden ? )

Zorneding

bis 1861 mit Baldham
Landkreis (vor 1972): Ebersberg
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1620 / R 1620

Zustorf

siehe Berglern

Zweikirchen

Landkreis (vor 1972): Landshut
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1694 / R 1762
HB ab 1853

Münnchen - nochmal Prüfen!

München Hofpfarrei

Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈ ab 1655 m.L / R 1756
oo 1676 / R 1756 / † ab 1756 / R 1756
Fil. Fürstenried ≈, oo, † ab 1790 - 96 / R

München Herzog Max-Burg

Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈ ab 1784 - 91

München Ritterorden St. Michael

Michaelshofkirche
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1787 - 95

München Militärpfarrei

Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    oo ab 1780 - 1804 / R 1780
† ab 1780 - 1804 / R 1780

München St. Anna


(Lehel)
bis 1808 siehe Unser lieben Frau
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1808 / R 1808


München St. Bonifaz

bis 1850 siehe München Unser lieben Frau, München St. Peter und München St. Margaret
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1850 / R 1850

München St. Canisius

siehe Großhadern



München St. Georg

siehe München Hl. Blut


München St. Johann Bapt.

(Haidhausen)
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈ ab 1633 mit L / R 1633
oo, † ab 1633 / R 1633
FB ab 1810

München Hl. Kreuz (Obergiesing)

München Hl. Kreuz (Forstenried)

München St. Lorenz

München St. Ludwig


bis 1844 siehe München Unser Lieben Frau und München St. Anna
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1844 / R 1844

München St. Magdalena

siehe München Christkönig

München St. Margaret

(Sendling) Teile v. Nymphenburg
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1632 mit L / 1633 / FB / R

München Mariahilf

München Mariä Himmelfahrt

siehe München Herz Jesu

München St. Michael

(Berg am Laim)
bis 1913 " Pf. St. Stephan - Baumkirchen "
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1755 / R 1722

München St. Michael

(Perlach)
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1692 / R 1692
FB f. Perlach und Biberg / R
Biberg ≈ 1765
oo ab 1782
† ab 1766

München St. Peter

Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈ ab 1593 mit L / R 1593
oo ab 1603 mit L / R 1603
† ab 1601 mit L / R 1601

München St. Peter und Paul

(Trudering)
siehe auch München Hl. Blut, Bogenhausen
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1679 / R 1710

München St. Ursula

(Schwabing)
bis 1810 München St. Margaret
Landkreis (vor 1972): München
Kirchenbücher:    ≈, oo, † ab 1810 / R 1810
Persönliche Werkzeuge