Söldner

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Söldner oder Seldner bezeichnete in Bayern und Südwestdeutschland den Bewirtschafter einer Sölde, eines bäuerlichen Guts, das oft nicht ausreichte, um davon leben zu können. Der Besitzer musste sich deshalb meist auch noch als Taglöhner verdingen.

Am intensivsten hat der Tübinger Geograph Hermann Grees (1925-2009) das Seldnertum erforscht.

Persönliche Werkzeuge