UTF-8

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

UTF-8 ist eine Abkürzung für 8-bit Unicode Transformation Format. Hierbei handelt es sich um die am häufigsten eingesetzte Kodierung von Unicode-Zeichen. Mit ihr lassen sich die meisten Alphabete und Schriftzeichensysteme (also nicht nur lateinische sondern auch griechische, kyrillische, arabische Schrift) darstellen. Im Internet spielt UTF-8 die zentrale Rolle bei internationaler Zeichenkodierung. So verlang die Internet Engineering Task Force bei jedem neuen Standard, dass er UTF-8 unterstützt.

Inhaltsverzeichnis

E-Mail

Die meisten E-Mail Programme können UTF-8 darstellen, jedoch gibt es leider noch einige Ausnahmen.

Programme, die UTF-8 unterstützen

  • Forté Agent V.1.93 (eingeschränkt)
  • KMail
  • Outlook Express seit Version ???

Programme, die UTF-8 nicht unterstützen

Genealogieprogramme

Für Genealogen, deren Forschungsbereich Osteuropa einschließt[1] ist es zwingend notwendig, dass ihr Genealogieprogramm UTF-8 unterstützt, da sonst Namen nur unkorrekt geschrieben werden können.

Programme, die UTF-8 unterstützen

  • PAF seit Version ???
  • Gramps
  • [GENprofi Stammbaum] unterstützt zwar die Eingabe, doch beim Erstellen von HTML-Seiten muß nachgearbeitet werden

Programme, die UTF-8 nicht unterstützen


  1. und gleichzeitig aus Westeuropa, da sonst auch ISO-8859-2 ausreichen würde
Persönliche Werkzeuge