XVII. Armeekorps (Alte Armee)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

XVII. Armeekorps
in Danzig
gehörte zur I. Armee-Inspektion in Danzig
Kontingentverband des Königreiches Preußen

Inhaltsverzeichnis

Bezirk

Sitz

Danzig

Truppenübungsplätze

Artillerie-Depot

  • Danzig

Gliederung

Übergeordnete Einheiten


Untergeordnete Divisionen 1890-1914

Beim Armeekorps sich befindende Einheiten 1890-1914

Ersten Weltkrieg

Artillerie


Kriegsgliederung am 17.08.1914 [1] [5]

2 Divisionen, 4 schwere Batterien, 1 Flieger-Abteilung
35. Infanterie-Division
13 Bataillone, 5 MG-Kompanien, 4 Eskadrons, 12 Batterien, 1 Pionier-Kompanien
70. Infanterie-Brigade 87. Infanterie-Brigade 35. Feldartillerie-Brigade Jäger-Regiment-zu-Pferde Nr. 4
Infanterie-Regiment von Borcke (4. Pommersches) Nr. 21 Kulmer Infanterie-Regiment Nr. 141 Feld-Artillerie-Regiment Nr. 71 Großkomtur 1. Kompanie 1. Westpreußisches Pionier-Bataillon Nr. 17
Infanterie-Regiment von der Marwitz (8. Pommersches) Nr. 61 9. Westpreußisches Infanterie-Regiment Nr. 176 Thorner Feld-Artillerie-Regiment Nr. 81 Sanitätskompanie Nr. 1
Jäger-Bataillon Fürst Bismarck (Pommersches) Nr.2 Divisions-Brücken-Train Nr. 35 Sanitätskompanie Nr. 3
36. Infanterie-Division
12 Bataillone, 4 MG-Kompanien, 4 Eskadrons, 12 Batterien, 2 Pionier-Kompanie
69. Infanterie-Brigade 71. Infanterie-Brigade 36. Feldartillerie-Brigade Husaren-Regiment Fürst Blücher von Wahlstatt (Pommersches) Nr. 5
3. Westpreußisches Infanterie-Regiment Nr. 129 Grenadier-Regiment König Friedrich I (4. Ostpreußisches) Nr. 5 2. Westpreußisches Feld-Artillerie-Regiment Nr. 36 2. Kompanie 1. Westpreußisches Pionier-Bataillon Nr. 17
8. Westpreußisches Infanterie-Regiment Nr. 175 Danziger Infanterie-Regiment Nr. 128 Feld-Artillerie-Regiment Nr. 72 Hochmeister 3. Kompanie 1. Westpreußisches Pionier-Bataillon Nr. 17
Sanitätskompanie Nr. 2 Divisions-Brücken-Train Nr. 36
Korpstruppen
I./1. Westpreußisches Fußartillerie-Regiment Nr.11 (schwere Feldhaubitze) Flieger-Abteilung Nr. 17 Korps-Brücken-Train Nr. 17 (XVII. AK) Scheinwerferzug / 1. Westpreußisches Pionier-Bataillon Nr. 17
Fernsprechabteilung 17 Munitionskolonnen Trains (<=wie II. AK)

Formationsgeschichte

  • 01.04.1890 [5]: Das XVII. Armee-Korps wurde errichtet.

Standorte

  • 1890 - 1919 [5]: Danzig

Kantone

Feldzüge, Gefechte usw. [2]

1914 Ostfront

  • 12.08.1914: Gefecht bei Soldau (Teile 36. ID)
  • 19.08.1914 - 20.08.1914: Schlacht bei Gawaiten - Gumbinnen
  • 23.08.1914 - 31.08.1914: Schlacht bei Tannenberg
  • 26.08.1914: Gefecht am Bössauer-See
  • 05.09.1914 - 15.09.1915: Schlacht an den Masurischen Seen (Schlacht von Goldap-Angerburg
  • 04.10.1914 - 05.10.1914: Gefechte bei Opatow und Radom (Schlacht bei Opatow)
  • 09.10.1914 - 19.10.1914: Schlacht bei Warschau
  • 22.10.1914 - 28.10.1914: Kämpfe an der Rawka
  • 14.11.1914 - 15.11.1914: Schlacht bei Kutno
  • 16.11.1914 - 15.12.1914: Schlacht bei Lodz
  • 20.11.1914 - 17.12.1914: Schlacht bei Lowiecz - Sanniki
  • 18.12.1914 - 16.07.1915: Schlacht an der Rawka-Bzura
    • 18.12.1914 - 06.07.1915: XVII. AK

1915

  • 31.01.1915 - 02.02.1915: Schlacht am Humin (Schlacht bei Humin und Wola-Szyblowiecka)
  • 05.03.1915 - 16.03.1915: Schalcht bei Solniki
  • 13.07.1915 - 17.07.1915: Durchbruchsschlacht bei Przasnysz
    • 13.07.1915 - 14.07.1915: Durchbruch bei Przasnysz
    • 15.07.1915 - 16.07.1915: Durchbruch durch die Bogate-Stellung
  • 16.07.1915: Wegnahme des befestigten Ortes Ciechanow
  • 18.07.1915 - 22.07.1915: Verfolgungskämpfe am unteren Narew.
  • 23.07.1915 - 03.08.1915: Schlacht am Narew
    • 23.07.1915 - 24.07.1915: Narewübergang zwischen Pultusk und Roshan
  • 24.07.1915: Einnahme von Pultusk
  • 04.08.1915 - 07.08.1915: Schlacht am Orz-Bach (Goworowo) (Schlacht bei Wonsewo)
  • 08.08.1915 - 10.08.1915: Schlacht bei Ostrowo
  • 11.08.1915 - 12.08.1915: Schlacht bei Tschishew-Sambrow
  • 12.08.1915 - 18.08.1915: Verfolgungskämpfe am oberen Narew und Nurzec (Verfolgung bis an die Biala)
  • 19.08.1915 - 25.08.1915: Schlacht bei Bielsit
  • 26.08.1915 - 05.09.1915: Verfolgungskämpfe am Swislocz und an der Raumka-Werecia
  • 06.09.1915 - 07.09.1915: Schlacht bei Wolkowyszk (Schlacht am Roß-Bach)
  • 08.09.1915 - 12.09.1915: Schlacht an der Zelwianka und am Njemen
  • 12.09.1915 - 17.09.1915: Schlacht an der Szczara und Jelnia
  • 17.09.1915 - 27.09.1915: Verfolgungskämpfe in den litauischen Sümpfen
Westfront
  • 19.10.1915 - 23.06.1916: Stellungskämpfe zwischen Somme und Oise

1916

  • 24.06.1916 - 26.11.1916: Schlacht an der Somme (Gen.Kdo.)
  • 27.11.1916 - 15.03.1917: Stellungskämpfe an der Somme (Gen.Kdo.)

1917

  • 16.03.1917 - 20.06.1917: Kämpfe vor der Siegfriedfront (Gen.Kdo.)
  • 21.06.1917 - 31.01.1918: Kämpfe in der Siegfriedstellung (Gen.Kdo.)
  • 27.12.1917 - 20.03.1918: Stellungskämpfe bei St. Quentin und an der Oise

1918

  • 21.03.1918 - 06.04.1918: Große Schlacht in Frankreich
  • 21.03.1918 - 22.03.1918: Durchbruchsschlacht bei St. Quentin - La Fère
  • 23.03.1918 - 24.03.1918: Kämpfe beim Übergang über die Somme und den Croszat-Kanal zwischen St.-Christ und Tegnier
  • 25.03.1918 - 31.03.1918: Verfolgungskämpfe bis Montdidier - Noyon
  • 07.04.1918 - 08.06.1918: Kämpfe an der Avre und bei Montdidier und Noyon
  • 09.06.1918 - 07.08.1918: Kämpfe an der Avre und an der Matz
    • 09.06.1918 - 13.06.1918: Schlacht bei Noyon
  • 05.07.1918 - 17.07.1918: Stellungskämpfe zwischen Aisne und Marne
    • 15.07.1918 - 17.07.1918: Gen.Kdo. XVII. AK
  • 18.07.1918 - 25.07.1918: Abwehrschlacht zwischen Soissons und Reims
  • 26.07.1918 - 03.08.1918: Die bewegliche Abwehrschlacht zwischen Marne und Vesle
  • 04.08.1918 - 03.09.1918: Stellungskämpfe an der Vesle
  • 03.09.1918 - 09.10.1918: Kämpfe vor der Siegfriedfront 1918 (Kämpfe vor der Siegfriedstellung)
    • 03.09.1918 - 18.09.1918: Gen.Kdo. XVII. AK
  • 09.09.1918 - 18.09.1918: Kämpfe in der Siegfriedstellung 1918 bei der 9. Armee
  • 19.09.1918 - 27.09.1918: Kämpfe in der Siegfriedstellung 1918
  • 28.09.1918 - 09.10.1918: Stellungskämpfe nördlich der Ailette
  • 10.10.1918 - 12.10.1918: Kämpfe vor der Hunding- und Brunhild-Front
  • 13.10.1918 - 04.11.1918: Kämpfe in der Hundingstellung
  • 26.09.1918 - 11.11.1918: Abwehrschlacht in der Champagne und an der Maas 1918
    • 26.10.1918 - 11.11.1918: Gen.Kdo. XVII. AK
  • ab 12.11.1918: Räumung des besetzten Gebietes und Marsch in die Heimat

Kommandierender General [5]

  • 24.03.1890: General der Infanterie August von Lentze
  • 03.04.1902: General der Infanterie Georg von Braunschweig
  • 27.01.1908: General der Kavallerie August von Mackensen
    • Er hatte gleichzeitig den Oberbefehl über die 9. Armee und die Armee-Abteilung Mackensen.
  • 02.11.1914: General der Infanterie Günther von Pannewitz
  • 07.09.1916: Generalleutnant Paul Fleck
  • 19.02.1918: Generalleutnant Richard von Webern
  • 23.06.1918: Generalleutnant Günther von Etzel
  • 27.08.1918: Generalleutnant Axel von Petersdorff
  • 03.12.1918: General der Infanterie Otto von Below
  • 27.06.1919 - 24.01.1920: Generalleutnant Johannes von Malschowski

Kommandeure Stellv. Armee-Korps

  • 02.08.1914 - 14.06.1916: General der Infanterie Max von Schack

Generalstabschefs

  • 01.04.1890: Eduard Sperling
  • 27.01.1893: Adolf von Rosenberg-Gruszinski
  • 16.06.1896: Hans von Zwehl
  • 22.05.1900: Georg von Krosigk
  • 28.04.1901: Paul Salzmann
  • 18.04.1902: Johannes von Eben
  • 27.10.1903: Georg von Kleist
  • 22.03.1907: Gustav von Dickhuth-Harrach
  • 17.09.1909: Hans Karl von Winterfeld
  • 01.10.1912: Ernst von Krisberg
  • 06.07.1913: Karl von Dunker
  • 10.05.1916 - 06.05.1917: Leo von Caprivi
  • 1917 - 1918:
    • Bernhard Wilckens
    • Max Stapff
    • Walther Reinhardt
    • Georg Thamm
  • 14.06.1918: Adolf Herrgott
  • 25.08.1918: Werner von Stützner
  • Lämmerhirt
  • Edwin von Stülpnagel
  • 01.04.1919 - 24.10.1919: Detlof Graf von Schwerin

Generalstabschefs stellv. Armee-Korps

  • 02.08.1914: Erhard Schneider
  • 17.02.1915: Generalmajor Erich von Redern
  • Generalmajor Heinrich Großmann
  • Thilo von Linsingen
  • Dr. Phil. Paul Kirch
Kommandeure des XVII. Armeekorps in Danzig

Armeekorps 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Armeekorps Erster Weltkrieg

v. Lentze | v. Braunschweig | v. Mackensen | v. Pannewitz | Fleck | v. Webern | v. Etzel | v. Petersdorff | v. Below | v. Malschowski


Literatur

  • Feld-Zeitung - deutsche Kriegszeitung in Polen hrsg. von der Etappen-Kommandantur 2, Armeekorps 17 Wloclawek, 1915-1915
  • Grote, Karl: Fälle aus den Korps-Zahnstationen d. XVII. und I. Armee-Korps. Zufälle bei Kieferschussverletzungen, Königsberg i. P., 1921 2 Bl.

Archivalien

  • Akte Nr. 17. Dokumente der Intendantur-Abteilung des XVII. Armee-Korps – Festungs-Proviantamt Kulm, Digitalisat

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 2,11 2,12 Die Schlachten und Gefechte des Großen Krieges 1914 - 1918, Großer Generalstab
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 3,7 3,8 3,9 Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
  4. Kriegsgeschichte des III. Bataillons des Reserve-Fußartillerie-Regiment Nr. 7; Manuskript 1938, 46 Seiten III./RFuß-AR 7 auf tsamo.germandocsinrussia.org
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
Armee-Korps bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (B)=kgl.Bayer. -|- andere=kgl.Preuß.

Garde | I. | II. | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | XI. | XII.(S) | XIII.(W) | XIV. | XV. | XVI. | XVII. | XVIII. | XIX.(S) | XX. | XXI. | - | I.(B) | II.(B) | III.(B) |

zusätzliche Generalkommandos Erster Weltkrieg

Reserve: G | I. | - | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | - | XII.(S) | - | XIV. | XV.(B) | - | XVII. | XVIII. | - | XXII. | XXIII. | XXIV. | XXV. | XXVI. | XXVII. | - | XXXVIII. | XXXIX. | XXXX. | XXXXI. | - | I.(B) | II.(B) |


bezeichnete Korps: Alpenkorps | Asienkorps | Beskidenkorps | Ersatz-Korps | Karpathenkorps | Landwehr Korps | Marine Korps | Nordkorps (1915) | Nordkorps (1918) |


höhere Kommandos: HKK 1 | HKK 2 | HKK 3 | HKK 4 | HKK 5 | HKK 6 | - | HLK 1 | HLK 2 | HLK 3 | HLK 4 |


Generalkommandos: 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 |


weitere bezeichnete Generalkommandos

Persönliche Werkzeuge