XIX. Armeekorps (Alte Armee)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

XIX. (2. Kgl. Sächs.) Armeekorps
in Leipzig
gehörte zur II. Armee-Inspektion in Berlin
Kontingentverband der Kgl. Sächsischen Armee.

Inhaltsverzeichnis

Bezirk

Sitz

Truppenübungsplätze

  • Truppen-Übungsplatz Zeithain (Kommandantur: Riesa) [1]

Artillerie-Depot

  • Artillerie-Depot Leipzig-Gohlis (Nebenartilleriedepot: Wurzen) [1]
  • Artillerie-Depot Riesa [1]

Gliederung

Übergeordnete Einheiten


Untergeordnete Einheiten

13.07.1913 [4]

Der Dienstaufsicht des Kommandierenden Generals unterstanden hierüber

Erster Weltkrieg


Kriegsgliederung am 02.08.1914 [4] / 17.08.1914 [2]
2 Divisionen, 4 schwere Batterien, 1 Flieger-Abteilung
24. Infanterie-Division (2. Kgl. Sächs.)
13 Bataillone, 5 MG-Kompanien, 4 Eskadrone, 12 Batterien, 1 Pionier-Kompanie
3. (kgl.sächs.) Infanterie-Brigade Nr.47 4. (kgl.sächs.) Infanterie-Brigade Nr.48 2. (kgl. sächs.) Feldartillerie-Brigade Nr. 24 Ulanen-Regiment Nr. 18
Infanterie-Regiment Nr. 139 Infanterie-Regiment Nr. 106 Feld-Artillerie-Regiment Nr. 77 1. Kompanie Pionier-Bataillon Nr. 22
Infanterie-Regiment Nr. 179 Infanterie-Regiment Nr. 107 Feld-Artillerie-Regiment Nr. 78 Sanitäts-Kompanie Nr. 1
Jäger-Bataillon Nr. 13 Divisions-Brücken-Train Nr. 24 Sanitäts-Kompanie Nr. 3
40. Infanterie-Division (4. Kgl. Sächs.)
12 Bataillone, 4 MG-Kompanien, 4 Eskadrone, 12 Batterien, 2 Pionier-Komapnie
7. (kgl.sächs.) Infanterie-Brigade Nr.88 8. (kgl.sächs.) Infanterie-Brigade Nr.89 4. (kgl. sächs.) Feldartillerie-Brigade Nr. 40 Husaren-Regiment Nr. 19
Infanterie-Regiment Nr. 104 Infanterie-Regiment Nr. 133 Feld-Artillerie-Regiment Nr. 32 2. Kompanie Pionier-Bataillon Nr. 22
Infanterie-Regiment Nr. 181 Infanterie-Regiment Nr. 134 Feld-Artillerie-Regiment Nr. 68 3. Kompanie Pionier-Bataillon Nr. 22
Divisions-Brücken-Train Nr. 40 Sanitäts-Kompanie Nr. 2
Korpstruppen
II./Fußartillerie-Regiment Nr. 19 (schw. Feldhaubitzen) Flieger-Abteilung Nr. 24 Korps-Brücken-Train Nr. 19 (XIX. AK) Scheinwerferzug Pionier-Bataillon Nr. 22
Munitions-Kolonnen und Trains wie beim II. AK Fernsprech-Abteilung Nr. 19

Formationsgeschichte

  • 01.04.1899 [4]: Das XIX. (2. Königlich Sächsische) Armee-Korps wurde erichtet.
  • 14.06.1917 - 08.04.1918: Das Generalkommando wurde als Aubers-Gruppe bezeichnet. [2]
  • 26.09.1918 - 11.11.1918 [2]: Das Armee-Korps wurde als Gruppe Herlingen bezeichnet.

Standorte

  • 1899 - 1919 [4]: Leipzig

Kantone

Feldzüge, Gefechte usw. [3]

1914 Westfront

  • 23.08.1914 - 24.08.1914: Schlacht bei Dinant
    • 23.08.1914: Hastière - Lavaux, Anseremme, Lenne - Onhaye
  • 24.08.1914 - 27.08.1914: Eingreifen der 3. Armee in den Kampf der 2. Armee bei Namur in Richtung Mettet - Philippeville und augschließende Verfolgung in südwestlicher und südlicher Richtung bis an die Sormonne
  • 27.08.1914 - 30.08.1914: Schlacht an der Maas und Verfolgung bis an die Aisne
    • 28.08.1914 - 29.08.1914: Thin-le Moutier, La Fosse-à-l'Eau
    • 30.08.1914: Le Bré-Boulet, Chesnois, Wignicourt, Tourteron
  • 31.08.1914 - 05.09.1914: Schlacht an der Aisne und Verfolgung bis über die Marne
    • 31.08.1914: nördlich Attigny
    • 01.09.1914: Nachtgefecht bei Semide
    • 02.09.1914: Ste.-Marie-à-Py und Somme-Py
    • 03.09.1914: auf dem Camp-de-Châlons
    • 04.09.1914: Châlons-sur-Marne
  • 05.09.1914 - 09.09.1914: Marneschlachten
  • 06.09.1914 - 10.09.1914: Schlacht bei Fère-Champenoise
  • 06.09.1914 - 11.09.1914: Schlacht an der Marne
    • 06.09.1914 - 10.09.1914: Vitry-le Francoise
  • 12.09.1914 - 19.12.1914: Stellungskämpfe in der Champagne
    • 12.09.1914 - 04.10.1914: XIX. AK
    • 18.09.1914: Angriff bei Voudesincourt
    • 19.09.1914: Souain
    • 26.09.1914: Souain
  • 11.10.1914 - 12.10.1914: Einnahme von Lille
  • 13.10.1914 - 13.12.1914: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 15.10.1914 - 28.10.1914: Schlacht bei Lille
  • 30.10.1914 - 24.11.1914: Schlacht bei Ypern
  • 14.12.1914 - 24.12.1914: Dezemberschlacht in Französisch Flandern
  • 25.12.1914 - 08.05.1915: Stellungskämpfe in Flandern und Artois

1915

  • 26.05.1915 - 26.05.1917: Stellungskämpfe an der Yser
    • 26.05.1915 - 26.05.1917: Stellungskämpfe im Wyschaete-Bogen
  • 24.07.1915 - 24.09.1915: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 25.09.1915 - 13.10.1915: Herbstschlacht bei La Bassée und Arras (Schlacht bei Loos und Hulluch)
  • 14.10.1915 - 23.06.1916: Stellungskämpfe in Flandern und Artois

1916

  • 07.07.1916 - 04.08.1916: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 05.08.1916 - 03.09.1916: Schlacht an der Somme
  • 04.09.1916 - 30.09.1916: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 01.10.1916 - 05.10.1916: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
  • 05.10.1916 - 08.11.1916: Schlacht an der Somme

1917

  • 27.05.1917 - 03.12.1917: Schlacht in Flandern
    • I. Teil: (27.05. - 21.07.) Kampf um den Wyschaetebogen und Vorbereitungskämpfe für die Sommerschlacht 1917 in Flandern
    • II. Teil: (22.07. - 17.09.) Sommerschlacht 1917 in Flandern
    • III. Teil: (18.09. - 03.12.) Herbstschlacht 1917 in Flandern
    • 27.05.1917 - 13.06.1917: Gen.Kdo. XIX. AK
  • 07.06.1917: Schlacht bei Wyschaete
  • 21.05.1917 - 31.12.1917: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
    • 14.06.1917 - 31.12.1917: Gen.Kdo. XIX. AK

1918

  • 01.01.1918 - 30.04.1918: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
    • (auf belgischem Gebiet: "in Belgisch-Flandern",
    • auf französischem Gebiet nördlich des La Bassée-Kanals "in Französisch-Flandern",
    • südlich des Kanals "im Artois")
  • 09.04.1918 - 18.04.1918: Schlacht bei Armentières
  • 23.04.1918 - 06.06.1918: Grenzschutz an der belgisch-holländischen Grenze
  • 01.01.1918 - 14.07.1918: Stellungskämpfe in der Champagne
    • 07.06.1918 - 17.06.1918: Gen.Kdo. XIX. AK
  • 01.05.1918 - 04.08.1918: Stellungskämpfe in französisch Flandern und Artois
    • 05.07.1918 - 04.08.1918: Gen.Kdo. XIX. AK
  • 05.08.1918 - 06.09.1918: Kämpfe vor der Front Ypern - La Bassée
  • 01.09.1918 - 19.09.1918: Grenzschutz an der belgisch-holländischen Grenze
  • 04.02.1918 - 11.11.1918: Stellungskämpfe in Lothringen
    • 20.09.1918 - 11.11.1918: Gen.Kdo XIX. AK (Gruppe Herlingen)
  • 12.11.1918 - 18.11.1918: Räumung des besetzten Gebietes und Marsch in die Heimat.

Kommandierender General [4]

  • 25.03.1899: General der Infanterie Heinrich Leo von Treitschke
  • 22.04.1904: General der Infanterie Alexander Graf Vitzthum von Eckstaedt
  • 27.11.1907: General der Artillerie Hans von Kirchbach
  • 28.11.1912: General der Kavallerie Maximilian von Laffert
  • 08.08.1917: General der Infanterie Adolf von Carlowitz
  • 09.08.1918: Generalleutnant Karl Lucius
  • 23.01.1919 - 02.10.1919: Generalleutnant Max Leuthold

Kommandeure stellv. Armee-Korps

  • 1914 - 1918: General der Infanterie Hermann von Schweinitz

Generalstabschef

  • 01.04.1899: Georg Wermuth
  • 22.03.1902: Karl Freiherr von Lindemann
  • 20.09.1904: Traugott Freiherr Leuckart von Weißdorf
  • 21.09.1907: Max Leuthold
  • 24.09.1910: August Fortmüller
  • 17.03.1914: Georg Frotscher
  • 01.1917: Felix Reichardt
  • 1918: Rudolf Saxe

Generalstabschef beim stellv. Generalkommando

  • Generalmajor Richard Gadegast
  • Oberstleutnant z.D. Freise
Kommandeure des XIX. Armeekorps in Allenstein

Armeekorps 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Armeekorps Erster Weltkrieg

v. Treitschke | Vitzthum von Eckstaedt | v. Kirchbach | v. Laffert | v. Carlowitz | Lucius | Leuthold


Literatur

  • Tegeler, Hedwig, Soziale Kriegs- und Friedens-Fürsorge in der Stadt Leipzig 1915, Leipzig 1915, Online
  • Letzte Kriegsnachrichten - XIX. Armeekorps, 1916
  • Die volkswirtschaftliche Abteilung des stellv. Generalkommandos XIX - Denkschrift Stellv. Generalkommando Armeekorps 19, Leipzig, 1916,170 S.
  • Verordnungsblatt für das Stellv. Gen.-Kdo. XIX. (2. K. S.) Armeekorps Leipzig, 1914-1920 Sonstiges: Ersch.-verlauf: 1914,1(22.Sept.) - 9.1920,45(29.Sept.)[?] Früher u.d.T.: Verordnungsblatt für das XIX. (2. Königlich Sächsische) Armeekorps Periodizität: unregelmäßig
  • Inschriften und Verse aus den Schuetzengraeben und Stellungen des XIX. (2. kgl. saechs.) A. K., Felddruckerei des Generalkommandos XIX. A. K., ca. 1916, 30 S.
  • Sanitätsbericht über die Königlich-Preußische Armee, das XII. und XIX. (1. und 2. Königlich-Sächsische) und das XIII. (Königlich-Württembergische) Armeekorps, bearb. von der Medicinalabtheilung des Königlich Preußischen Kriegsministeriums, Berlin, 1889-1916

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Friedag, Führer durch Heer und Flotte, 1914
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 3,7 Die Schlachten und Gefechte des Großen Krieges 1914 - 1918, Großer Generalstab
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
Armee-Korps bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (B)=kgl.Bayer. -|- andere=kgl.Preuß.

Garde | I. | II. | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | XI. | XII.(S) | XIII.(W) | XIV. | XV. | XVI. | XVII. | XVIII. | XIX.(S) | XX. | XXI. | - | I.(B) | II.(B) | III.(B) |

zusätzliche Generalkommandos Erster Weltkrieg

Reserve: G | I. | - | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | - | XII.(S) | - | XIV. | XV.(B) | - | XVII. | XVIII. | - | XXII. | XXIII. | XXIV. | XXV. | XXVI. | XXVII. | - | XXXVIII. | XXXIX. | XXXX. | XXXXI. | - | I.(B) | II.(B) |


bezeichnete Korps: Alpenkorps | Asienkorps | Beskidenkorps | Ersatz-Korps | Karpathenkorps | Landwehr Korps | Marine Korps | Nordkorps (1915) | Nordkorps (1918) |


höhere Kommandos: HKK 1 | HKK 2 | HKK 3 | HKK 4 | HKK 5 | HKK 6 | - | HLK 1 | HLK 2 | HLK 3 | HLK 4 |


Generalkommandos: 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 |


weitere bezeichnete Generalkommandos

Persönliche Werkzeuge