2. Garde-Regiment zu Fuß

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund |1914-1918 Portal:Militär Infanterie-Einheit: 1806-1914 | 1914-1918
2. Garde-Regiment zu Fuß
Fahne 2.Garde-Regiment zu Fuß

Inhaltsverzeichnis

Stiftungstag

  • 19.6.1813
  • II.Btl: 1676
  • F Btl: 1807

Unterstellung 1818-1914

1818-1851:

1852-1859:

1859-1914:

Garnison und Unterstellung 1914

  • Berlin, Kaserne Friedrichstraße

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [1] [2]

Formationsgeschichte

  • 19.6.1813: Friedrich Wilhelm III. befiehlt die Errichtung des Regts. aus dem Normal-Inf. Bataillon, dem I. Btl. des jetzigen Regts. Nr.9, dem Leib-Füsilier Btl. des jetzigen Regts. Nr.8; wurden I. bzw. II. und Füsilier Bataillon.

Das Normal-Inf. Btl. war durch AKO vom 14.5.1811 aus der ganzen Inf. zu dem Zwecke errichtet worden, bei der Waffe eine gleichmässige Ausbildung herbeizuführen; es trat 1.6.1811 in Potdam zusammen und wurde dem 1. Garde-Regt. zugeteilt, bei welchem es auch den Feldzug 1813 bis 19.6. mitmachte.

  • 25.6.1813 wurden die Btl. in Kantonnements in Schlesien tatsächlich vereint.
  • 1859 Starke Abgabe (auch an Offizieren) an das jetzige 4. Garde-Regt.
  • 1.4.1897: Abgabe des IV. Btls. an das Garde-Gren.-Regt. Nr.5.
  • 02.08.1914 [1]: Das Regiment wurde gemäß Mobilmachungsplan mobilisiert. Neben dem ins Feld rückende Regiment stellte es ein Ersatz-Bataillon zu 4 Kompanien, sowie zwei Rekruten-Depots auf.
  • 24.10.1918[3] [4]: Das Regiment erhält eine eigene Minenwerfer-Kompanie, gebildet aus Teilen der Garde-Minenwerfer-Kompanie Nr. 1.

Ersatztruppenteile zum 1. Weltkrieg

Standorte

  • seit Errichtung: Berlin

Kantone

  • Königreich Preußen und Reichslande Elsass-Lothringen
  • 12.9.1816 Mit Erlaß des pr. Kriegsministeriums wird das Staatsgebiet in 8 Ergaenzungsbezirke (per Armeekorps) eingeteilt aus allen Ergaenzungsbezirken wurden vorab 1/8 der Rekruten an das Garde-und Grenadierkorps abgegeben.

Uniformen

  • Bunter-Rock: rote schwedische Ärmelaufschläge mit weissen Litzen, ponceaurote Schulterstücke, gelber Garde-Adler.
  • Paradebusch: I. und II. Bataillon: weiss; III. Bataillon (Füsilier-Bataillon): schwarz; Musiker: rot.

Datei:Bild mit Uniformen.jpg

Feldzüge, Gefechte usw

  • 1813 gegen Frankreich: (Garde-Inf. Brig.; Böhmische Armee) Gefecht bei Taschendorf, Schlacht bei Leipzig; 1814: (Hauptarmee) Schlacht vor Paris.
  • 1848 Strassenkampf in Berlin.
  • 1866 gegen Österreich: (1. Garde-Inf. Div., Gardekorps) Gefechte bei Soor, bei Königinhof, Schlacht bei Königsgrätz.
  • 1870/71 gegen Frankreich: (1. Garde-Inf. Div., Gardekorps) Schlachten bei Gravelotte - St. Privat, bei Sedan, Gefecht bei Clermont, bei Gisors, bei Breteuil, bei Montdidier, bei Formerie, bei Le Bourget, Beschiessung von Montmedy, Einschliessung und Belagerung von Paris.
  • 1914/18: siehe Gefechtskalender der 1. Garde-Division.

Regimentschefs, -kommandeure

  • ab, von - bis Regimentschef: Name


  • ab, von - bis Regimentskommandeur: Name

Literatur

  • Hans Herwarth von Bittenfeld: Geschichte des Königlich Preussischen Zweiten Garde-Regiments zu Fuss, Berlin 1863. Digitalisat der Google Buchsuche (uRsNAAAAYAAJ)

Friedrich Wilhelm von Rieben: "Das 2. Garde-Regiment zu Fuß" - Zeulenroda 1934, Sporn, 639 Seiten.

Gottfried von Brauchitsch: "Das 2. Garde-Regiment zu Fuß" (Erinnerungsblätter Heft 43) - 1922 Oldenburg / Berlin: G. Stalling, 137 Seiten.

Oberleutnant von Oertzen: "Die 100jährige Jubelfeier des 2. Garde-Regiments zu Fuß" (17.-19. Juni 1913) - Berlin 1914: Eisenschmidt, 29 Seiten.

Alexander August Wilhelm von Pape: "Das Zweite Garde-Regiment zu Fuß in dem Feldzuge des Jahres 1866" - Berlin 1868: Sittenfeld, 176 Seiten.

Rang-Liste des Zweiten Garde Regiments zu Fuß 1813-1890, (Berlin: Heinicke, 1890).

Otto Frhr. v. Lüdinghausen gen. Wolff: "Geschichte des Königlich Preußischen 2. Garde-Regiments zu Fuß : 1813 - 1882", 1882, Online (teilweise)

Otto Frhr. v. Lüdinghausen gen. Wolff: "Kurze Darstellung der Geschichte des 2. Garde-Regiments zu Fuss, 1813-1883 - Auf Befehl des Regimentskommandeurs Oberst v. Wissmann, bearbeitet für die Unteroffiziere und Mannschaften, Berlin, E.S. Mittler und Sohn, 1883

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
  2. Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  3. Stein, Die Minenwerfer-Formationen 1914-1918, Zeitschrift f. Heereskunde, 1959-60, Heft 165-168
  4. Kraus, Handbuch der Verbände und Truppen des deutschen Heeres 1914 bis 1918
Infanterie-Regimenter 1806 - 1914
Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund |1914-1918 Portal:Militär Infanterie-Einheit: 1806-1914 | 1914-1918

(B)=grhzgt. Baden -|- (H)=grhzgt. Hessen -|- (S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- andere=kgl.Preuß.

Garde-Regimenter: 1.G Reg.z.F. | 2.G Reg.z.F. | 3.G Reg.z.F. | 4. GR z.F. | 5. GR z.F. | G Gren.R 1 | G Gren.R 2 | G Gren.R 3 | G Gren.R 4 | G Gren.R 5 | GFüs. | Lehr.Inf.Batl.

Grenadier-Regimenter (Gren.R): 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | Leib.8 | 9 | 10 | 11 | 12 | - | 89 | - | 100 (S) | 101 (S) | - | 109 (B) | 110 (B) | - | 119 (W) | - | 123 (W) |

Füsilier-Regimenter (FR): 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | - | 73 | - | 80 | - | 86 | - | 90 | - | 122 (W) | Schützen-Regiment (Schütz.R): 108 (S) |

Infanterie-Regimenter (IR): 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | - | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | - | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | - | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | - | 87 | 88 | - | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | - | 102 (S) | 103 (S) | 104 (S) | 105 (S) | 106 (S) | 107 (S) | - | 111 (B) | 112 (B) | 113 (B) | 114 (B) | 115 (H) | 116 (H) | 117 (H) | 118 (H) | - | 120 (W) | 121 (W) | - | 124 (W) | 125 (W) | 126 (W) | 127 (W) | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 (S) | 134 (S) | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 (S) | 140 | 141 | 142 (B) | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 (H) | 169 (B) | 170 (B) | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 (S) | 178 (S) | 179 (S) | 180 (W) | 181 (S) | 182 (S) |

Bayerische Infanterie-Regimenter (KB IR): KB Leib.R | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 |

Infanterie: Regimenter Jäger-Einheit MG-Truppe Ersatz-Bataillon Brigade-Ersatz-Bataillon Landwehr Landsturm

Persönliche Werkzeuge